Seiteninhalt
11.09.2017

40. Dienstjubiläum am Landratsamt Würzburg

Landrat Eberhard Nuß konnte Werner Emmerling aus Veitshöchheim zum 40. Dienstjubiläum beim Landratsamt Würzburg gratulieren. Werner Emmerling wurde nach seinem Wehrdienst 1979 als Beamtenanwärter eingestellt und war bis Ende März 1995 als Sachbearbeiter im Bereich Wohnungsbauförderung und Wohngeld am Landratsamt Würzburg tätig. Zwischenzeitlich war er ein Jahr in der Verwaltung des damaligen Kreisaltersheims in Aub mit Dienstsitz im Kreiskrankenhaus Ochsenfurt beschäftigt. Zum 1. April 1995 erfolgte die Zuweisung zum Gebiet Sonstige soziale Leistungen, wo er wiederholt stellvertretender Sachgebietsleiter war.

Im Jahr 2000 stieg Werner Emmerling vom mittleren Dienst in die Laufbahn des gehobenen Dienstes für besondere Verwendung im Bereich „Soziales“ auf. Seit August 2001 war er Mitarbeiter in der Sozialhilfe inklusive Asylbewerberaufnahmestelle. 2005 bis April 2015 gehörte er dem damaligen Beratungs- und Eingliederungszentrum für Arbeitssuchende (BEA) an, das am 1. Januar 2011 in Jobcenter Landkreis Würzburg umbenannt wurde. Im Mai 2015 wurde er in Verbindung mit seiner Altersteilzeit auf eigenen Wunsch als Sachbearbeiter ins Gesundheitsamt Stadt und Landkreis Würzburg versetzt, wo er bis heute tätig ist. Am 3. September 2017 konnte er sein 40. Dienstjubiläum feiern, zu dem auch die Personalratsvorsitzende Dr. Suzanne Klug gratulierte.