Seiteninhalt

Büro des Landrats (SFB 2)

Im Büro des Landrats laufen viele Fäden zusammen: Die Büroleiterin und ihre Mitarbeiterinnen bereiten die Sitzungen sämtlicher Ausschüsse vor, organisieren Veranstaltungen oder koordinieren Termine und Ehrungen. Auch für den Austausch mit den beiden Partnerregionen in Tschechien und Israel ist das Büro des Landrats, kurz: BdL, zuständig.

Ziel der täglichen Arbeit ist es, den Landrat bei seinen vielfältigen Aufgaben im Landkreis, aber auch intern im Landratsamt, tatkräftig zu unterstützen.

Yvonne Waltert leitet das Büro des Landrats.

 

Aufgaben & Dienstleistungen

Das Büro des Landrats erstellt das Amtsblatt für den Landkreis. Im Bürgerservice A bis Z liegt das Amtsblatt des laufenden Jahres zum Herunterladen bereit. Alle Aufgaben auf einen Blick:

Die Aufgaben des Büro des Landrats

  • Bürgeranfragen bearbeiten, Beschwerdemanagement
  • Sitzungen von Kreistag, Kreisausschuss, Umwelt- und Bauausschuss sowie des Ausschusses für Sport, Kultur und Ehrenamt vorbereiten und abwickeln
    • Geschäftsordnung des Kreistags
    • Satzung zur Regelung der Entschädigung ehrenamtlich tätiger Kreisräte und sonstiger Bürger
  • Vorzimmer des Landrats leiten
    - externe und interne Termine vergeben und koordinieren
    - Unterlagen für die Wahrnehmung aller Termine vorbereiten, Amtsleitung
    - Alters- und Ehejubiläen vollziehen
  • Beziehungen zu anderen Körperschaften und Organisationen pflegen in den Bereichen
    - Interkommunale Zusammenarbeit
    - Landkreispartnerschaften
    - Kontakte mit Verbänden und Behörden
  • Ehrungen, Auszeichnungen vorbereiten
  • Repräsentationsangelegenheiten, Veranstaltungen organisieren
  • Amtsblatt
  • Einwohnerstatistik erstellen

 

     

    Einblick in den Arbeitsalltag

    Ihre Meinung ist uns wichtig

    Neben der Vorbereitung der Sitzungen sämtlicher Kreisgremien sowie der Koordination von Terminen und Veranstaltungen nimmt das Bürger- und Beschwerdemanagement einen großen Teil des Arbeitsalltages im Büro des Landrats ein.

    Die Bürgerinnen und Bürger wenden sich persönlich, telefonisch oder schriftlich mit unterschiedlichsten Anregungen, Anfragen oder Beschwerden an den Landrat: Die Themenpalette reicht von der Baugenehmigung über den Führerscheinentzug bis hin zur Tierhaltung auf Nachbargrundstücken. Und sie geht quer durch alle Bereiche der Landkreisverwaltung.

    Der Landrat kann aufgrund seiner zahlreichen Aufgaben nach außen, aber auch innerhalb der Landkreisverwaltung, nicht jede Anfrage selbst bearbeiten bzw. beantworten. Wir, seine Mitarbeiterinnen im BdL, unterstützen ihn daher tatkräftig.

    Das Büro des Landrats fungiert dabei als zentrale Anlaufstelle. Wir nehmen - nach Eingang der Bürgeranfrage - Kontakt zum jeweiligen Fach- oder Geschäftsbereich auf und klären den Sachverhalt auf möglichst kurzem Wege. Oft lassen sich schon bei diesem Schritt Missverständnisse oder Problemlagen ausräumen.

    Leider kann aufgrund der rechtlichen Vorgaben nicht jedem Anliegen des Landkreisbürgers abgeholfen werden. Dennoch sind sowohl der Landrat als auch sein Büro und die Mitarbeiterinnen und MItarbeiter der Geschäftsbereiche um eine kundenorientierte Lösung bemüht. Schließlich sprechen wir nicht ohne Grund von "Bürger-Service".

    Gerne nehmen wir außerdem Ihre Anregungen zum Anlass, um die gewohnte Bearbeitungsweise zu hinterfragen und gegebenenfalls zu verbessern.

    Die schönsten Rückmeldungen sind natürlich die positiven - auch wir sind nur Menschen!

    Schreiben Sie uns gerne, wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

     

     

    zurück