Seiteninhalt

Markt Sommerhausen

Sommerhausen liegt im schönen Maintal, 10 km südlich von Würzburg, wenige Kilometer abseits der Autobahn A 3 Frankfurt-Nürnberg. Umgeben von Wein- und Obstgärten ist Sommerhausen der ideale Ort zum Entspannen und zum Erkunden der reichen Kulturschätze des Frankenlandes.

Das Tor zu Kunst und Weinkultur

Die Marktgemeinde hat heute rund 1.800 Einwohner. Unter den mittelalterlichen Weinorten längs des Mains ist Sommerhausen in jeder Beziehung eine Perle. Der Ortskern mit Stadtmauer und Türmen, Gassen, Brunnen und alten Häusern, umgeben von Weinbergen, bietet ein romantisches Ambiente. Der Ort ist reich an Sehenswürdigkeiten: Historisches Rathaus, Rechteren-Limpurgsches Schloss, Bartholomäuskirche, das Friedhoflapidarium und der Weinkulturweg laden zum Schauen und Staunen ein.

Cafés, Gasthäuser, Pensionen bieten fränkische Gastlichkeit. Dazu gehören auch die schmucken Läden, Galerien und Werkstätten der ortsansässigen Künstler und die Weine der Sommerhäuser Winzer.

Beste Unterhaltung für jeden Geschmack gibt es bei den Aufführungen im Torturmtheater und im Theater Sommerhaus. Der Wildpark lockt Groß und Klein, und die Straßenweinfeste, der Weihnachtsmarkt, der Töpfermarkt und das Kirchweihfest geben Anlass zum Feiern und Bummeln. Sportliche Möglichkeiten für Gäste und Einwohner bieten Bolzplatz, Skaterplatz, Wander- und Radwege.

 

zurück zur Übersicht