Seiteninhalt

Vorweihnachtliche Benefiz-Aktionen 2019

Die Vorweihnachtszeit wird bestimmt von Terminen und langen ToDo-Listen - das wird bei Ihnen nicht anders sein als bei unserem Landrat.

Und dennoch gibt es einige Termine, die Eberhard Nuß besonders wichtig sind und für die er sich gerne eine Extraportion Zeit im Kalender freischaufelt.

Die Rede ist von den inzwischen traditionellen Benefizaktionen:

            

29. November ab 17:30 Uhr:
Eröffnung des Würzburger Weihnachtsmarkts mit Spendenübergabe

Ab dem 29. November duftet es in Würzburg wieder nach Lebkuchen und Glühwein: der Weihnachtsmarkt beginnt.

Traditionell besuchten Landrat Eberhard Nuß und Oberbürgermeister Christian Schuchardt gemeinsam den Weihnachtsmarkt und sammelten Spenden für den guten Zweck.

In diesem Jahr kommt der Erlös

zugute.

Nach der Spendenübergabe starteten Landrat und Oberbürgermeister ihren Rundgang über den Weihnachtsmarkt.

                                          

30. November von 19 bis 21 Uhr:
Benefizgrillen der Landräte Nuß und Schneider am Weihnachtsmarkt in Kürnach

Auf dem Kürnacher Weihnachtsmarkt wartete am 30. November eine besondere Attraktion auf die großen und kleinen Besucher:

Landrat Eberhard Nuß und sein Amtskollege Landrat Wilhelm Schneider (Landkreis Haßberge) grillten und verkauften Bratwürste.

Allerdings ging´s bei diesem Benefizgrillen nicht in erster Linie um die Wurst, sondern um den guten Zweck. Denn der Spendenerlös der Aktion geht in diesem Jahr an

  • die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. (www.stationregenbogen.de) sowie
                         
  • die Stiftung "Forschung hilft" zur Förderung der Krebsforschung an der Universität Würzburg (www.forschung-hilft.de).

Schon in den vergangenen Jahren haben die bratwurstgrillenden Landräte eindrucksvoll ihr Können bewiesen und mit großer Freude Spenden für Projekte sammeln können.

                                                      

11. Dezember von 8 bis 16 Uhr:
Benefiz-Flohmarkt im Landratsamt Würzburg

Alle Jahre wieder öffnet das Landratsamt in der Zeppelinstraße 15 im Würzburger-Frauenland seine Pforten für den guten Zweck:

Am 11. Dezember von 8 bis 16 Uhr veranstalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Flohmarkt im Haupthaus (Erdgeschoß, direkt neben der Bürgerinformation) - Sie sind herzlich willkommen!

Die Waren und Bücher sind nicht mit Preisen ausgezeichnet, stattdessen gibt jeder Käufer das, was ihm der Gegenstand bzw. das Hilfsprojekt wert ist.

Der Erlös kommt in diesem Jahr der "Hilfe für Litauen" zugute, organisiert von den Maltesern Estenfeld