Seiteninhalt

Informationen in Leichter Sprache

  • Was ist das Corona-Virus?

  • Wie können Sie sich vor der Krankheit schützen?

  • Wann bemerken Sie,
    dass Sie die Krankheit haben?

Antworten in Leichter Sprache

finden Sie auf der Internet-Seite

vom Bayerischen Gesundheits-Ministerium.

 

Die Krankheit Corona ist sehr ansteckend.

Das heißt: Jeder Mensch kann sich leicht anstecken.

Ziel ist:

Weniger Menschen sollen Corona bekommen.

Deshalb gibt es wichtige Regeln.

Eine Regel heißt:         

Kontakt-Beschränkung

Darauf sollen Sie achten:

Treffen Sie so wenig Menschen wie möglich.

Mit diesen Menschen dürfen Sie zusammen sein:

  • mit den Menschen,
    mit denen Sie zusammen wohnen.
    Das nennt man auch: ein Haus-Stand.
       
  • mit einer zusätzlichen Person
    aus einem anderen Haus-Stand.
    Das heißt: mit einer Person, die woanders wohnt.

  

Tragen einer Maske gegen das Corona-Virus

Manche Menschen haben das Virus.

Ohne es zu wissen.

Dann können sie andere Menschen anstecken.

Aber: Sie können sich und andere Menschen schützen.

Wenn Sie eine Maske tragen.

Seit dem 18. Januar 2021 gilt in Bayern

an bestimmten Orten eine FFP2-Masken-Pflicht.

Eine FFP2-Maske ist eine besonders sichere Maske.

Wo müssen Sie eine FFP2-Maske tragen?

  • im Bus und in der Straßen-Bahn 
  • im Super-Markt
  • beim Arzt
  • Wenn Sie Menschen in Alten-Heimen und Pflege-Heimen besuchen.
  • Wenn Sie Menschen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung besuchen. Zum Beispiel in einem Wohn-Heim.

Klicken Sie auf diesen Text.
Dann bekommen Sie weitere Informationen
zu dieser Regel.

 

Isolation von engen Kontakt-Personen
 
Isolation bedeutet:

Ein kranker Mensch oder

ein Mensch mit dem Verdacht auf die Krankheit

bleibt zuhause und hat keinen Kontakt

zu anderen Menschen.

Um die anderen zu schützen.

Man sagt auch: Quarantäne.

Dann müssen Sie in Quarantäne gehen:

  • Wenn es den Verdacht gibt:
    Sie haben sich mit dem Virus angesteckt.

  • Wenn Sie engen Kontakt hatten
    zu einem Menschen mit dem Virus.
    In den letzten 14 Tagen.

In diesem Dokument finden Sie Informationen
zu Isolation und Quarantäne:

  

Die Impfung gegen das Corona-Virus

Es gibt jetzt Impf-Stoffe gegen die Krankheit,

die man vom Corona-Virus bekommt.

Es gibt verschiedene Impf-Stoffe.

Mit einem Klick auf diesen Text erfahren Sie:
Was ist der Unterschied?

Die Corona-Impfung ist sehr neu.

Deswegen gibt es noch nicht genug Impf-Stoff für alle Menschen.

Die Menschen werden nacheinander geimpft.

Wenn Sie dran sind,

können Sie sich impfen lassen.

Dafür brauchen Sie einen Termin in einem Impf-Zentrum.

Mit einem Klick auf diesen Text erfahren Sie:
Wie die Impfung abläuft.

Das müssen Sie zu Ihrem Termin

im Impf-Zentrum mitbringen:

  • Ihren Personal-Ausweis
  • Ihren Impf-Pass

Frage-Bogen

Im Impf-Zentrum bekommen Sie einen Frage-Bogen.

Füllen Sie den Frage-Bogen aus.

Tragen Sie ein: Welche Krankheiten oder Allergien haben Sie.