Seiteninhalt

Coronavirus

Am 5. März bestätigte das Gesundheitsamt Würzburg die ersten positiv getesten Fälle in Würzburg. Weltweit, deutschlandweit und bayernweit besteht eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation mit starker Zunahme der Fallzahlen.

Am 16. März hat Bayern den Katastrophenfall ausgerufen und am 20. März eine landesweite Ausgangsbeschränkung erlassen.

     

Häufig gestellte Fragen im Überblick - FAQs

      

Allgemeinverfügungen des Landratsamtes Würzburg

Häusliche Absonderung von Kontaktpersonen der Kategorie I

Stadt und Landkreis Würzburg haben in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Allgemeinverfügungen erlassen, die sich an Kontaktpersonen der Kategorie I richten, die entsprechend der Definition des Robert-Koch-Instituts ermittelt und kontaktiert wurden.

In den Allgemeinverfügungen werden die Untersagungen und Anordnungen des Gesundheitsamts verfügt, anstatt Bescheide gegenüber allen Kontaktpersonen der Kategorie I einzeln und unter hohem Verwaltungsaufwand erstellen zu müssen und diese unter Zeitverlust zu versenden.

Die Allgemeinverfügung wurde im Amtsblatt Nr. 13 vom 2. April 2020 veröffentlicht:

Zum Nachlesen

02.04.2020
Corona Hände waschen
1.208 Landkreis-Bürger*innen befinden sich in Quarantäne, 242 sind positiv getestet (Stand 2. April 2020, 7.30 Uhr). Unterfrankenweit stehen etwa 4.700 Menschen unter Quarantäne. Selbst wenn immer mehr Menschen ... mehr

Betretungsverbot von Ärzten in Pflegeeinrichtungen und Behinderteneinrichtungen

Mit Datum vom 1. April 2020 hat das Landratsamt Würzburg eine Allgemeinverfügung zur medizinischen Versorgung der Pflegeeinrichtungen erlassen. Künftig gilt: In Heimen versorgen nur noch wenige, ausgesuchte Ärzte die Bewohner.

Dies setzt zwei Verfügungen voraus:

  • Zum einen werden die Hausärzte, die bereits aktuell die meisten oder viele Patienten in einem Heim betreuen, für diese Einrichtung für zuständig erklärt.
  • Zum anderen wird allen übrigen Ärzten der Zugang zu diesen Einrichtungen untersagt.

Die entsprechende Allgemeinverfügung ist im Amtsblatt Nr. 12 vom 1. April 2020 veröffentlicht:

Zum Nachlesen

01.04.2020
Corona Hände waschen
In Zeiten der Corona-Krise sind Ärztinnen und Ärzte in Pflegeeinrichtungen wichtig, auch um das stark geforderte Personal bei Entscheidungen zu entlasten, indem medizinische Untersuchungen und Einschätzungen schnell erfolgen. Bislang übernehmen ... mehr
                                                 

                   
Bürgertelefone

von Stadt und Landkreis Würzburg

Das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Würzburg ist unter 0931 8003-5100 zu erreichen

  • montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr,
  • samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.

          

Wichtige Antworten auf Ihre Fragen     

Über das Virus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Über das Virus

Öffentliches Leben
© Jan R. Schäfer

Öffentliches Leben

Wirtschaft und Arbeit
© Andrey Popov - stock.adobe.com

Wirtschaft und Arbeit

Berichte aus dem Krisenstab
© lenets_tan - stock.adobe.com

Berichte aus dem Krisenstab

Gesundheitssektor
© akf - stock.adobe.com

Gesundheitssektor

Leichte Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe

Leichte Sprache

Mehrsprachige Informationen
© Primalux - stock.adobe.com

Mehrsprachige Informationen

                              

Aktuelle Pressemitteilungen

04.04.2020
Corona Hände waschen
Schutz in Bayerns Pflegeheimen vor Corona-Pandemie wird weiter verstärkt - Huml: Ab Samstag Aufnahmestopp - Gesundheitsministerium hat Allgemeinverfügung erlassen Mehr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 73 | > | >>