Seiteninhalt
28.06.2019

Landkreis auch beim Firmenlauf fairtrade unterwegs

Von hochsommerlichen Temperaturen über 30 Grad ließen sich Landrat Eberhard Nuß und das Team vom Landratsamt Würzburg nicht schrecken. 51 Laufbegeisterte nahmen am diesjährigen Firmenlauf WUE2RUN teil.

Angesichts der Hitze standen aus Sicherheitsgründen dieses Mal nicht der Wettkampfcharakter, sondern Tropical Feeling und Spaß an Bewegung im Vordergrund. Dennoch ließen sich etliche Landkreis-Läufer den sportlichen Ehrgeiz nicht nehmen. Landrat Nuß, der seine zehnte und letzte Firmenlauf-Teilnahme feierte, ging als erster an den Start.

Fairtrade-Bananen versüßen die Wartezeit bis zum Start

Im Vorfeld sorgten frische Fairtrade-Bananen für den letzten Energiekick. Weil er auf kommunaler Ebene ein Zeichen für gerechtere Handelsbeziehungen setzt, trägt der Landkreis seit 2016 die Zertifizierung „Fairtrade-Landkreis“. Klar, dass das Landratsamt beim Firmenlauf, der Sportsgeist und Fairness voraussetzt, auch an faire Arbeitsbedingungen auf den Bananen-Plantagen denkt.

Im aktualisierten Fairtrade-Einkaufsführer für den Landkreis Würzburg finden sich zahlreiche Einzelhändler, die fair gehandelte Produkte verkaufen. Gastronomen, Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden und Vereine machen darin ebenfalls auf ihr Fairtrade-Engagement aufmerksam.