Seiteninhalt

06.08.2008

Neue Öffnungszeiten

Ab 15.09.2008 treten für das Landratsamt Würzburg neue “bürgerfreundliche” Öffnungszeiten in Kraft.

„Wie ich bereits in meinen Aussagen zur Wahl bekräftigt habe, sehe ich es als eine meiner Kernaufgaben an, das Landratsamt Würzburg bürgerfreundlicher zu gestalten. Ich bin unter anderem mit dem Versprechen angetreten, dass ich mich für bürgerfreundliche Öffnungszeiten - speziell in der Zulassungsstelle - einsetzen werde. Es freut mich, Ihnen nunmehr erste Ergebnisse präsentieren zu können“, betont Landrat Eberhard Nuß.

1. Öffnungszeiten verlängern und übersichtlicher gestalten:

Montag - Freitag 7:30 Uhr - 12:00 Uhr
Montag und Donnerstag 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

2. Bring- und Holservice:

In der Zulassungsstelle können von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr die Zulassungsunterlagen abgegeben und in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr bearbeitet wieder abgeholt werden. Dies bedeutet, dass das lästige Warten auf die Zulassung entfällt. Das Landratsamt Würzburg geht hier in der Zulassung völlig neue Wege, und die Verantwortlichen hoffen, dass dieser neue Service gut angenommen wird.

3. Terminvergabe:

An den beiden Nachmittagen, die nicht für den Publikumsverkehr allgemein geöffnet sind, also Dienstag und Mittwoch, ist es möglich, von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr telefonisch Termine mit den zuständigen Sachbearbeitern zu vereinbaren.

Die Öffnungszeiten und die Möglichkeit, Termine zu vereinbaren, gelten für das gesamte Landratsamt. Der Bring- und Holservice ist ein spezielles Angebot für die Kunden der Zulassungsstelle.

„Besonders möchte ich darauf hinweisen, dass diese bürgerfreundlichen Neuerungen in enger Zusammenarbeit zwischen Dienststelle und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes entwickelt wurden und die volle Zustimmung des Personalrates haben“, freut sich Landrat Nuß. „Ich bin davon überzeugt, dass durch diese Maßnahmen das Landratsamt Würzburg einen großen Schritt hin zu einem noch bürgerfreundlicheren Unternehmen geht.“