Seiteninhalt

Wie kommen Sie in Stadt und Landkreis Würzburg an einen Testtermin?

Auf diesen Seiten haben wir für Sie zusammengefasst, wie Sie in verschiedenen Lebenssituationen einen Corona-Test erhalten können.

Vorneweg: Personen mit Symptomen, die auf eine Covid-19 Erkrankung hindeuten könnten, sollen sich zunächst an ihren Hausarzt wenden und in diesen Fällen nicht die Corona-Testzentren aufsuchen.

Bitte beachten Sie dabei, dass auch beim Hausarzt eine vorherige Kontaktaufnahme zwingend erforderlich ist.

Bayerische Testzentren in Würzburg

Alles Wissenswerte für Testungen an den Würzburger Testzentren (Terminvergabe etc.) können Sie in den Aufklappmenüs nachlesen.

Testzentrum auf der Talavera

Ablauf im Corona-Testzentrum auf der Würzburger Talavera

Grundsätzliche Infos zum Ablauf am Corona-Testzentrum

Das Corona-Testzentrum für jedermann ist Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Sie benötigen einen Termin, um am Testzentrum getestet werden zu können.

Die Testung von Kindern unter 7 Jahren erfolgt montags bis freitags zwischen 17 und 19 Uhr. In diesem Zeitraum steht speziell geschultes Personal für die Abstrichentnahme bei Kindern zur Verfügung.

Babys, die jünger als 6 Monate sind, werden ausschließlich von speziell geschultem Personal des Corona-Testzentrums an der Würzburger Uniklinik getestet. Auch hier erfolgt die Terminvergabe, wie unten beschrieben.

Bitte bringen Sie in jeden Fall Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass (oder ein weiteres Ausweisdokument mit Foto) sowie die Krankenversicherungskarte mit.


Schritt 1 - So bekommen Sie Ihren persönlichen Test-Termin

Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihren Termin zu vereinbaren:

Telefonische Terminvereinbarung, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0931 8000828.

Online-Terminvereinbarung über https://www.testzentrum-wuerzburg.de. Auf dieser Webseite können Sie neben der Terminvergabe auch die anschließend erforderliche Registrierung beim beauftragten Labor Eurofins vornehmen, ebenso finden Sie hier allgemeine Informationen rund um den Ablauf am Testzentrum.


Schritt 2 - So registrieren Sie sich beim beauftragten Labor

Wenn Sie sich telefonisch registriert haben, können Sie unter folgendem Link eine Registrierung beim beauftragten Labor Eurofins vornehmen:

ODER

Sie scannen diesen QR-Code mit Ihrer Handy-Kamera oder mit einer QR-Code-Scanner App:

Nach erfolgreicher Registrierung wird ein QR-Code generiert. Diesen erhalten Sie per E-Mail und zusätzlich an die eingetragene Mobilfunknummer. Den Code können Sie mit der Screenshot-Funktion als Bild auf Ihrem Smartphone speichern.

Bitte beachten Sie, dass der QR-Code nur für eine Testung gültig ist. Sollten weitere Tests gewünscht sein / benötigt werden, muss ein neuer QR-Code generiert werden.

Sollte Ihnen eine digitale Registrierung nicht möglich sein, haben Sie die Gelegenheit, hier das Formular als pdf-Datei herunterzuladen und per Hand auszufüllen.

Bitte bringen Sie das ausgefüllte Formular ans Testzentrum mit.

Das Formular steht in den Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch zur Verfügung:


Angaben zu Ihrem Aufenthalt

Für die Registrierung über das pdf-Formular ist momentan noch die Angabe zu Ihrem Aufenthalt während der letzten 14 Tage erforderlich. Hier tragen Sie "Deutschland" ein, wenn Sie sich ausschließlich in Deutschland aufgehalten haben. Ansonsten müssten Sie als Reiserückkehrer*in das Land, aus dem Sie wieder zurückgekehrt sind, eintragen.


Testung

Die Testung erfolgt grundsätzlich im Bayerischen Testzentrum für Stadt und Landkreis Würzburg auf der Würzburger Talavera (beachten Sie dabei bei Bedarf das besondere Zeitfenster für Kinder bis 7 Jahren: montags bis freitags zwischen 17 und 19 Uhr).

Babys, die jünger als 6 Monate sind, werden am Corona-Testzentrum an der Würzburger Uniklinik getestet.


Dokumente

Folgende Dokumente / Nachweise sind zur Testung am Testzentrum mitzubringen:

  • Personalausweis / Reisepass oder ein anderes Ausweisdokument mit Foto
  • Soweit vorhanden, Ihre Krankenversicherungskarte
  • Ihren persönlichen QR-Code von Eurofins (auf dem Smartphone oder ausgedruckt) oder das ausgefüllte Formular

Ergebnismitteilung

Die Mitteilung des Testergebnisses erfolgt durch das Labor per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Deshalb bitten wir, von Nachfragen beim Bürgertelefon oder Gesundheitsamt von Stadt und Landkreis Würzburg abzusehen.

Bei Fragen zu Testergebnissen können Sie sich ggf. direkt an das beauftragte Labor Eurofins wenden:

Tel:       089 54789114
E-Mail: covid_support@lifecodexx.com

Fragen zum Testzentrum und zum Anmeldeverfahren

Fragen zum Testzentrum und zum Anmeldeverfahren werden unter der Telefonnummer 0931 8003-5975 montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr beantwortet. Eine Ergebnismitteilung findet unter dieser Nummer nicht statt.

Testzentrum Universitätsklinik

Das Corona-Testzentrum auf dem Gelände des Universitätsklinikums Würzburg (Gebäude D20) ist von montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet, dort werden vorrangig Kontaktpersonen und infizierte Personen getestet.

Kinder ab sechs Monaten können am Testzentrum der Unikliniken nach Vereinbarung getestet werden, da für den Abstrich eigens medizinisch geschultes Personal bereitsteht. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Universitäts-Kinderklinik können Kinder unter sechs Monaten nach Anmeldung im Zeitfenster von 13:30 bis 14:15 Uhr getestet werden.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich unter 0931 8000828, bzw. online unter www.testzentrum-wuerzburg.de. Eine vorherige Registrierung beim beauftragten Labor Eurofins ist nicht erforderlich.

Mitzubringen sind die Mail zur Terminbestätigung, Reisepass oder ein anderes Ausweisdokument mit Foto und soweit vorhanden, die Krankenversicherungskarte.


Teststellen für Antigen-Schnelltests in Stadt und Landkreis Würzburg

Zusätzlich zu den Bayerischen Testzentren wurden in Stadt und Landkreis Würzburg Testmöglichkeiten für Antigen-Schnelltests geschaffen. Details hierzu finden Sie im Aufklappmenü.

Teststellen in Würzburg, Ochsenfurt Bergtheim

Das Team Testmanagement am Landratsamt Würzburg hat dezentrale Antigen-Schnelltest-Teststellen eingerichtet. Diese stehen sowohl den Besucher*innen von Pflegeeinrichtungen und Menschen mit Behinderungen, Erzieher*innen, als auch allen weiteren Bürger*innen (insbesondere zur Verkürzung der Quarantäne für Kontaktpersonen - KP 1 - am zehnten Tag) zur Verfügung.

Standorte sind Würzburg (Franz-Oberthür-Schule),
Bergtheim (in der Mehrzweckhalle) und
Ochsenfurt (in der TVO-Sporthalle).

Die Betriebszeit ist jeweils von 8 bis 14 Uhr.


Öffnungszeiten der Antigen-Schnelltest-Stellen bis Ende Januar 2021

Würzburg, Franz-Oberthür-Schule

Donnerstag, 21. Januar 2021

Freitag, 22. Januar 2021

Samstag, 23. Januar 2021

Sonntag, 24. Januar 2021

Dienstag, 26. Januar 2021

Mittwoch, 27. Januar 2021

Donnerstag, 28. Januar 2021

Freitag, 29. Januar 2021

Samstag, 30. Januar 2021

Sonntag, 31. Januar 2021

Ochsenfurt, TVO-Halle

Donnerstag, 21. Januar 2021

Samstag, 23. Januar 2021

Montag, 25. Januar 2021

Dienstag, 26. Januar 2021

Donnerstag, 28. Januar 2021

Samstag, 30. Januar 2021

Bergtheim, Willi-Sauer-Halle

Mittwoch, 20. Januar 2021

Freitag, 22. Januar 2021

Montag, 25. Januar 2021

Mittwoch, 27. Januar 2021

Freitag, 29. Januar 2021

Pro Standort und Tag können so 130 Personen mittels Antigen-Schnelltests auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet werden.

Terminvereinbarung für die dezentralen Teststellen

Die Terminvereinbarung für das dezentrale Testangebot erfolgt telefonisch über die Hotline des BRK unter der Rufnummer 0931 8000828, eine Online-Terminvergabe ist in Vorbereitung.

Durchgeführt werden die Tests von Mitarbeiter*innen des Malteser Hilfsdienstes, der DLRG und der Kreisbrandinspektion Würzburg.


Heimbesuch nur mit negativem Corona-Test

Seit Inkrafttreten der 10. und der mittlerweile gültigen 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist der Besuch einer Senioren-, Pflege- oder Behinderteneinrichtung nur noch mit einem aktuellen negativen Corona-Test möglich.

Dabei darf die dem Testergebnis zugrundeliegende Testung mittels eines Antigen-Schnelltests höchstens 48 Stunden und mittels eines PCR-Tests höchstens drei Tage vor dem Besuch vorgenommen worden sein.

Quarantäneverkürzung für viele Kontaktpersonen (KP 1) möglich

Bei KP 1, bei denen kein positives Testergebnis auf das Vorhandensein von Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt, endet die häusliche Quarantäne, wenn der enge Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall mindestens 14 Tage zurückliegt und während der Isolation keine für COVID-19 typischen Krankheitszeichen aufgetreten sind.

Ergibt eine frühestens am zehnten Tag nach dem letzten engen Kontakt vorgenommene Testung (PCR-Test oder Antigentest) ein negatives Ergebnis, so endet die Quarantäne für asymptomatische KP 1 mit dem Vorliegen des negativen Testergebnisses.

Für Hausstandsmitglieder von COVID-19-Fällen, die sich nicht vom Index separieren können, gilt diese Regelung.

Für Kontaktpersonen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, kann eine Verkürzung der Quarantäne nur mittels PCR-Test erfolgen.

Für Kontaktpersonen, die vorzeitig aus der Quarantäne entlassen werden möchten, hat das Testmanagement an den Schnellteststellen Termine reserviert. Gegenüber einem PCR-Test (wie er beispielsweise im Testzentrum auf der Würzburger Talavera angewendet wird), hat der Schnelltest den Vorteil, dass der Testwillige bereits nach 15 – 20 Minuten Gewissheit über eine mögliche Corona-Infektion hat.

Bei einem PCR-Test bekommt der Testwillige das Ergebnis in der Regel am Folgetag, auf jeden Fall aber innerhalb von 48 Stunden.


Was passiert nach einem positiven Schnelltest?

Personen, bei denen der Schnelltest positiv ist, müssen sich gemäß der Allgemeinverfügung zur Quarantäne von Kontaktpersonen der Kategorie I, von Verdachtspersonen und Isolation von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen vom 2. Dezember 2020 sofort in Isolation begeben.

Ergibt ein darauf durchgeführter PCR-Test ein negatives Ergebnis, endet die Isolation. Bestätigt der PCR-Test ein positives Testergebnis, besteht die Isolation weiterhin und endet frühestens nach 10 Tagen. Für den PCR-Test kann zum Beispiel das Testzentrum auf der Talavera aufgesucht werden.