Seiteninhalt
25.04.2019

Jessica Tokarek ist neue Fachberaterin für Gartenkultur und Landespflege

Jessica Tokarek trat am 11. März 2019 die Nachfolge von Günter Gerner als Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Würzburg an. Gleichzeitig fungiert sie als Geschäftsführerin des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege.

Jessica Tokarek kommt aus Leinach, studierte Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan und beendete ihr Studium 2009 als Diplom-Ingenieurin Gartenbau (FH). Danach übernahm sie die Leitung des großelterlichen Obstbaubetriebs in Leinach. Dort konnte sie viel Erfahrung im Bereich Obstbau sammeln.


Zu ihren Aufgaben als Kreisfachberaterin gehören u.a. die gartenbauliche Beratung für Gemeinden, Vereine und Privatpersonen, Öffentlichkeitsarbeit, Fachvorträge, Seminare, Kurse, Wettbewerbe sowie die Geschäftsführung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Würzburg. Außerdem ist sie zuständig für den Unterhalt kreiseigener Anlagen; dazu zählt die Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen und Gehölzen, die Kontrolle der Naturdenkmäler, die fachliche Beratung und Stellungnahmen bei Pflegemaßnahmen an Bäumen und Gehölzen und auch die Wertermittlung von Pflanzen.

„Ich freue mich darauf, als Kreisfachberaterin sowohl meine Erfahrung als Obstbauer als auch mein Fachwissen in den anderen gartenbaulichen Bereichen einbringen zu können“, betont Tokarek. Dieses Fachwissen soll gleichermaßen ratsuchenden Hobbygärtnern zugutekommen wie auch allen Obst- und Gartenbauvereinen. Und wie ihr Vorgänger ist sie fachkompetente Ansprechpartnerin für die Städte, Märkte und Gemeinden des Landkreises Würzburg. „Sei es die neue Parkanlage oder der Gartenbaum, der eine komische Krankheit hat, ich habe für Sie ein offenes Ohr und versuche Ihnen nach bestem Wissen weiter zu helfen“, betont Jessica Tokarek.

Weitere Informationen unter www.landkreis-wuerzburg.de/gartenkultur