Seiteninhalt
13.06.2019

Mit Sonne rechnen in Stadt und Landkreis Würzburg - Vortrag und Eignungs-Check "Solar" in der Umweltstation Würzburg am 26. Juni 2019

Gründe für die Nutzung der Sonne gibt es viele: steigende Strom- und Gaspreise, Klimaschutz oder der Wunsch energieautark zu sein.
…Und Fragen auch: Eignet sich mein Haus für eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage? Wie kann ich bestehende Anlagen aufrüsten oder kombinieren? Lohnt sich eine Investition?
Antworten hierzu und auch um viele andere Fragen rund um die Nutzung solarer Energie bietet ein kostenloser Vortrag des Energieberaters Hans Bieberstein am 26. Juni 2019 um 18:00 Uhr in der Umweltstation Würzburg, Nigglweg 5.

Bei einem individuellen Eignungs-Check Solar analysiert der Energieberater der Verbraucherzentrale auf Wunsch auch die Gegebenheiten vor Ort. Er bespricht mit dem Eigentümer Potenziale und Möglichkeiten. Aspekte wie Solarwärme-Anlagen für die Warmwasserbereitung oder die eigene Heizung, die Installation einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher oder bestehende Anlagen nachrüsten oder ergänzen werden beleuchtet. Für solarthermische Anlangen, Photovoltaik und Batteriespeicher gibt es unterschiedliche Förderungen von der Einspeisevergütung bis zum zinsgünstigen Kredit der KfW oder einer BAFA-Förderung. Auch hierüber informiert der Eignungs-Check „Solar“. Nach der Beratung erhält der Ratsuchende einen schriftlichen Bericht zur Solareignung seines Hauses.

Stadt und Landkreis Würzburg bieten in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V. zudem Gutscheine für die kostenlosen Energieberatungen „Gebäude-Check“, „Solarwärme-Check“, „Detail-Check“ und „Heiz-Check“ an.

Würzburgerinnen und Würzburger wenden sich an das Energie- und Klimazentrum der Stadt Würzburg. Interessierte aus dem Landkreis Würzburg haben die Möglichkeit einen Gutschein für einen kostenlosen „Solareignungs-Check“ beim Landratsamt Würzburg zu erhalten.

Hintergrund:
Stadt und Landkreis Würzburg informieren und beraten Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Monaten in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern im Rahmen der Kampagne „Mit Sonne rechnen!“ zur Solareignung ihres Eigenheims.

Kontakte:

Landratsamt Würzburg, Sebastian Grimm, Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg, E-Mail: s.grimm@lra-wue.bayern.de, Telefon 0931 8003-5114

Stadt Würzburg, Energie- und Klimazentrum, Clemens Galonska, Nigglweg 5, 97082 Würzburg, E-Mail: clemens.galonska@stadt.wuerzburg.de, Tel. 0931 37-2740