Seiteninhalt
02.05.2019

Sicherheit rund ums Fahrrad und E-Bike - Training in Theorie und Praxis am 11. Mai 2019

Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises über die Sicherheit rund um Fahrrad und E-Bike zu informieren und zu beraten liegt Landrat Eberhard Nuß sehr am Herzen. Daher lädt er am Samstag, 11. Mai 2019 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr alle interessierten Radler gemeinsam mit den Verkehrserziehern der Jugendverkehrsschule der Polizeiinspektion Würzburg-Land zu der kostenfreien Veranstaltung „Sicherheit rund ums Fahrrad“ ins Landratsamt Würzburg ein.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Vortrag von Polizeihauptmeisterin Annette Schmiedl, die mit vielen praktischen Tipps und Videos über die sichere Nutzung des Fahrrads informiert.

Nach einer kurzen Mittagspause findet im Anschluss an den theoretischen Teil ab 13 Uhr die praktische Übung auf dem Besucherparkplatz des Landratsamtes statt. Die Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Würzburg-Land führen diese gemeinsam mit der Verkehrswacht Würzburg sowie dem Erthal-Sozialwerk Würzburg durch.

Hierbei werden Sie zu folgenden Themen informiert und beraten: Fahrradhelm, Sehen und gesehen werden, häufige Unfallursachen, verkehrssicheres Fahrrad, Bremsweg, Ablenkung und Motorik-Parcours.

Für das leibliche Wohl ist während der gesamten Veranstaltung gesorgt. Für den Praxisteil muss das eigene Fahrrad und Helm mitgebracht werden. Es ist auch möglich sich nur für den Vortrag oder das Fahrradsicherheitstraining anzumelden.

Veranstaltungsort ist das Landratsamt Würzburg, Zeppelinstraße 15, Haus 2, Sitzungssaal 2 und der Besucherparkplatz des Landratsamtes. Die Teilnahme am Sicherheitstraining ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Nähere Informationen zum Programm und Anmeldung (bitte bis 8. Mai 2019) bei Tonia Ebner, Landratsamt Würzburg, Tel. 0931 8003-5943, E-Mail: t.ebner@lra-wue.bayern.de.