Seiteninhalt
18.12.2018

Susanne Forster feierte 25. Dienstjubiläum

Am Ende des Jahres konnte Landrat Eberhard Nuß einer Mitarbeiterin zum 25. Dienstjubiläum gratulieren:

Die Diplom-Sozialpädagogin Susanne Forster begann ihre Laufbahn im öffentlichen Dienst am 1. Oktober 1993 beim Jugendamt der Stadt Würzburg. Zum 1. April 1995 wechselte sie ins Kreisjugendamt Würzburg.

Ihre Tätigkeit umfasste seither den allgemeinen Sozialdienst, die Jugendhilfe im Strafverfahren und die Kindertagespflege. Aktuell betreut Susanne Forster straffällige Jugendliche und Heranwachsende. Sie begleitet 14- bis 21-Jährige während des gesamten Strafverfahrens, bietet Hilfen an und gibt Einschätzungen und Vorschläge in der Hauptverhandlung ab.