Seiteninhalt

Bürgerservice A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Coronavirus; Meldung nach Einreise aus einem Risikogebiet

Kurzbeschreibung

Personen, die in den Freistaat Bayern einreisen und sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind grundsätzlich verpflichtet, die für sie zuständige Kreisverwaltungsbehörde zu kontaktieren.

Beschreibung

Informationen zu den aktuell geltenden Bestimmungen finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Gesundheitsministeriums (z. B. die häufigsten Fragen zur Quarantäne nach der Einreise oder zur Testpflicht).

Auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts finden Sie Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)
Stand: 08.01.2021

Online Verfahren

Digitale Einreiseanmeldung

Reisende, die sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich vor ihrer Ankunft in Deutschland online anmelden und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen. Ihre Reise- und Kontaktdaten werden an die für Ihren Aufenthaltsort zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet. 

Verwandte Themen

Formulare

Ersatzmitteilung - Einreiseanmeldung
Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, eine digitale Einreiseanmeldung vorzunehmen, müssen Reisende stattdessen eine Ersatzmitteilung in Papierform ausfüllen.