Seiteninhalt

Anerkennung von ausländischen Qualifikationen

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über Gesetze, bundesweite Anerkennungsportale und zu Beratungsstellen in unserer Region, die Ihnen beim Anerkennungsverfahren helfen können.

 

Schulische Abschlusszeugnisse

Für die Bewertung von außerbayerischen schulischen Abschlusszeugnissen ist die Zeugnisanerkennungsstelle zuständig für den Nachweis 

  • der Hochschulreife
  • der Fachhochschulreife
  • eines mittleren Schulabschlusses oder
  • eines erfolgreichen Hauptschulabschlusses.

Auf der Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus finden Sie alle Informationen, um ein Schulzeugnis anerkennen zu lassen, das nicht in Bayern erworben wurde.

                                        

Akademische Abschlüsse

Die Zeugnisbewertung einer ausländischen Hochschulqualifikation ist ein hochkomplexes Thema.

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) informiert über die erforderliche Vorgehensweise.

                                                  

Berufliche Qualifikationen

Die Berufsausübung in bestimmten Berufen in Deutschland ist an eine Anerkennung der beruflichen Qualifikation gebunden. Diese Berufe werden reglementierte Berufe genannt.

Reglementierte Berufe

Reglementiert sind beispielsweise Medizinberufe, Rechtsberufe, das Lehramt an staatlichen Schulen sowie Berufe im öffentlichen Dienst.

Die erforderliche Anerkennung wird durch Gesetze oder Verwaltungsvorschriften des Bundes bzw. der Bundesländer geregelt. Die einschlägigen Gesetze finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Nicht reglementierte Berufe

Die meisten Berufe in Deutschland sind indes nicht reglementiert, das heißt, ihre Anerkennung ist nicht zwingende Voraussetzung für die Ausübung dieser Berufe.                                   

Zur Überprüfung der Gleichwertigkeit von ausländischen Berufsqualifikationen müssen sich Anerkennungssuchende an die jeweils für ihren Beruf zuständige Stelle wenden.

Welche Stellen das sind und was noch zu beachten ist, finden Sie auf nachfolgenden Informationsportalen.

                                             

Informationsportale zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

anabin

Das Portal "anabin" gehört zusammen mit dem Portal "Anerkennung in Deutschland" und  dem "BQ-Portal" zu den drei zentralen Informationsangeboten zum Thema "Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen.

                   
Netzwerk "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Das bundesweite Netzwerk „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ ist sowohl in der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung als auch bei IQ Qualifizierungen im Kontext des Anerkennungsgesetzes unterstützend und begleitend aktiv.

  • Unter www.netzwerk-iq.de finden Sie weiterführende Informationen zum Thema berufliche Anerkennung und Arbeitsmarktintegration.
                 

IHK FOSA

Die IHK FOSA (Foreign Skills Approval) ist die zentrale Stelle für die Bewertung und Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen im Bereich der Industrie- und Handelskammern.

Sie nimmt entsprechende Anträge entgegen, führt die Verfahren durch und stellt offizielle und rechtssichere Gleichwertigkeitsbescheide aus, mit denen sich die Antragsteller auf dem deutschen Arbeitsmarkt bewerben können.

                                                                                                                    

So funktioniert die Anerkennung Ihrer Berufsqualifikation

  

Anerkennungszuschuss

Unter bestimmten Voraussetzungen können Gebühren und Auslagen für das Anerkennungsverfahren ab 100 Euro bis maximal 600 Euro übernommen werden.

 
     

Anerkennungsberatung in Würzburg

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH in Würzburg, Kaiserstraße 19, beraten Sie kostenlos, individuell und vertraulich zur Anerkennung Ihrer ausländischen Abschlüsse.

  • Ihr Ansprechpartner:
    Herr Udo Munter
    Telefon 0931 304181-13

                          
Paritätischer Wohlfahrtsverband Bayern e.V.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Bayern e. V. bietet für neuzugewanderte Personen und für Geflüchtete mit Anerkennung in Stadt und Landkreis Würzburg u. a. Beratung zur beruflichen und schulischen Anerkennung, zu Ausbildung, Studium und Arbeitssuche.

                      
Handwerkskammer Unterfranken

Die Handwerkskammer Unterfranken berät über die Möglichkeit, die Gleichwertigkeit Ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen mit einem deutschen handwerklichen Abschluss überprüfen zu lassen.

  • Ihr Kontakt in Würzburg:
    Telefon 0931 30908-0

                                                                       

Talentscouts für Flüchtlinge in Unterfranken

AGABY, die Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns, bietet mit dem Projekt "beruflich anerkannt?" Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge und Migranten bei der Integration in den Arbeitsmarkt an.

  • Ihre Ansprechpartnerin im Regierungsbezirk Unterfranken:
    Frau Ahu Yildirim
    Telefon 0174 1660395


                                                   

Gesetze zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen