Seiteninhalt

Angebote für Familien

Die Familie ist die erste Bildungswelt von Kindern. Eltern legen den Grundstein für den Bildungsprozess ihres Kindes. Sie sind nicht nur Vorbilder, sie unterstützen und begleiten ihre Kinder auf dem Bildungsweg.

Der Landkreis Würzburg fördert und unterstützt Familien in der Region mit unterschiedlichen Angeboten und Maßnahmen.

  • Auf unseren Seiten 'Rund um die Familie' finden Sie eine Übersicht der Angebote und Projekte - Familienstützpunkte, Elterntalk und vieles mehr.

       

Familienbildung in Stadt und Landkreis Würzburg

Im Onlinekalender finden Sie alle Veranstaltungen der Familienbildung in Stadt und Landkreis Würzburg.

Hebammensprechstunde, Eltern-Kind-Kochen oder Spielplatztreff - das Angebot ist bunt und vielfältig.      

                

Frühkindliche Bildung

Viele Flüchtlinge kennen aus ihren Heimatländern weder Kitas noch Kindertagespflege. Dabei ist es gerade für die Kinder und ihre Integration entscheidend, möglichst schnell die deutsche Sprache zu erlernen und ihre neue Heimat zu erkunden.

Kindertagesbetreuung in Deutschland

In einem gemeinsamen Filmprojekt vermitteln das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS), das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) und der Didacta Verband e. v. Eltern mit Fluchthintergrund, welche Vorteile es bietet, Kinder für eine bestimmte Zeit am Tag qualifiziertem pädagogischem Personal anzuvertrauen und ihnen so das spielerische Lernen mit anderen Kindern zu ermöglichen.

In thematisch orientierten Kurzfilmen werden die Arbeit von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege sowie die Grundlagen der frühen Bildung für die Kinder vorgestellt (via YouTube):

 

Schulbildung

Wie funktioniert das bayerische Schulsystem? Was bedeutet Schulpflicht und was passiert auf einem Elternabend?

          

Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Würzburg

Die Kommunale Jugendarbeit ist Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche, Eltern, Gemeinden und Schulen in Fragen der Freizeitgestaltung, des Jugendschutzes und der Prävention.