Seiteninhalt

Hochschulstudium

Sie kommen aus dem Ausland und möchten an einer deutschen Hochschule Ihr Studium beginnen oder fortsetzen? Auf dieser Seite stellen wir Ihnen umfangreiche Informationen bereit, die Ihnen den Zugang zur Hochschule erleichtern können.

Hier finden Sie Angebote der Hochschulen in Würzburg, von Hochschulen in Bayern und dem benachbarten Baden Württemberg. Stöbern Sie auch in den Informationen zur Studienfinanzierung!

                              

Zugang zum Studium an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS)

Um studierfähigen Flüchtlingen den Zugang zur Hochschule zu erleichtern, hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ein langfristig angelegtes Maßnahmenpaket aufgelegt.

Auch die Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) beteiligt sich an diesem Programm und hat Mittel zur Integration von Flüchtlingen erhalten.

               

Integrationscampus Technische Hochschule Ingolstadt

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) im September 2016 das Pilotprojekt Integrationscampus (InCa) zum Leben erweckt. Mit diesem Projekt werden Flüchtlinge zügig zu einem Hochschulabschluss in Deutschland geführt.

Weiterlesen

Das bayernweit einmalige Projekt verbindet Wohnen in der Nähe des Campus mit der Möglichkeit sich akademisch weiterzubilden. So wird den Teilnehmern ermöglicht, sich vollumfänglich auf eine akademische Weiterqualifizierung zu konzentrieren. Das Ziel der 1-2-jährigen Maßnahme ist es, die Flüchtlinge für ein anschließendes Studium an einer deutschen Hochschule vorzubereiten oder ihnen den Einstieg in das Arbeitsleben zu erleichtern. Die Dauer des Integrationscampus hängt vom bisherigen Bildungsweg und den Zukunftsplänen der Teilnehmer ab, sodass individuelle Wege für die Weiterqualifizierung entwickelt werden können.

Neben umfangreichen Sprachkursen bietet das Programm verschiedene Module an, die auf ein späteres Studium angerechnet werden können. Das erste Semester dieses Qualifizierungsprogramms besteht aus Sprachkursen sowie Methodenkompetenz. Die Semester 2 bis 4 umfassen zusätzlich Integrations-, Soft Skill- und Fachkurse. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der THI statt. Die Teilnehmer können die komplette Hochschulinfrastruktur (Bibliothek, Mensa etc.) nutzen. Die Stadt Ingolstadt stellt hochschulnahe Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung.

Teilnehmen können anerkannte Flüchtlinge bzw. Flüchtlinge im Asylprozess, die mindestens das Englisch Level A2 beherrschen und eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen.
Für alle Interessierten bietet die Hochschule auf ihrer Facebookseite Informationen in Form eines Videos und weiterer Unterlagen an.

 

 

 

 

  
Hochschulzugang und Studium von Flüchtlingen

Auch wenn die deutschen Hochschulen, Studienkollegs und Studentenwerke bereits seit Jahrzehnten über umfangreiche Erfahrungen bei der Integration ausländischer Studierender verfügen, bringt die Aufnahme von Flüchtlingen in studienvorbereitende Maßnahmen sowie in reguläre Studienangebote zahlreiche neue asyl-, aufenthalts-, sozial-, förder- und hochschulrechtliche Fragen mit sich.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und weitere Institutionen haben sich daher darauf verständigt, begleitet durch den Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR), einen grundlegenden Informationskatalog zusammenzustellen, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Hochschulen und in Studentenwerken eine Orientierung im Handlungsfeld anbietet. (Text: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

   

Stipendien für Geflüchtete

Die Hans-Böckler-Stiftung bietet Geflüchteten über die Böckler-Aktion Bildung die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben.


  

Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Die Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule unterstützt junge Zugewanderte bei der Vorbereitung eines Hochschulstudiums in Deutschland durch Beratung und finanzielle Förderung – unter anderem auch durch Förderung des Lebensunterhalts analog
§ 13 Abs. 1 Nr. 2 BAföG.

 

Der TestAS für Flüchtlinge

Ein Studierfähigkeitstest, der die allgemeine und fachliche Eignung zum Studium prüft. Er hilft Flüchtlingen, ein Studium in Deutschland aufzunehmen oder fortzusetzen.


   

Der onSET für Flüchtlinge

Der Online-Spracheinstufungstest wendet sich an Flüchtlinge, die einen Sprachkurs belegen möchten, bevor sie ihr Studium in Deutschland beginnen oder fortsetzen. Registrierte Flüchtlinge können den Test kostenlos ablegen – in Deutsch (vormals onDaF) oder Englisch.

 

Hochschulkompass

Diese Seite bietet einen Überblick über alle staatlichen und staatlich anerkannten deutschen Hochschulen sowie tagesaktuelle und detaillierte Informationen zu jeder Hochschule und zu jedem Studiengang. Sie können nach Studienbereichen, Studiengängen oder nach Hochschulen suchen.

Außerdem enthält die Seite umfangreiche Informationen über Studienformen, Studienabschlüsse, BAföG, Stipendien und Studienkredite.