Seiteninhalt

Heilpraktiker-Überprüfung

Das Gesundheitsamt Würzburg ist zuständig für Organisation und Durchführung aller Heilpraktiker-Überprüfungen in Unterfranken.

Die Anmeldung zur Heilpraktiker-Prüfung erfolgt über die jeweilige Kreisverwaltungsbehörde an Ihrem Wohnort. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Merkblatt (siehe rechte Spalte).

Die Überprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Der schriftliche Teil

wird vor dem mündlichen durchgeführt. Eine Einladung zum schriftlichen Überprüfungsteil erhalten Sie rechtzeitig vor dem Termin durch das Gesundheitsamt Würzburg.

Der schriftliche Teil der allgemeinen Heilpraktikererlaubnis besteht aus 60 Fragen im Antwort-Wahl-Verfahren (Multiple-Choice). Die Bearbeitungszeit beträgt 120 Minuten plus 10 Minuten Übertragungszeit auf den Lösungsbogen. Wenn Sie mindestens 45 Fragen (75%) richtig beantwortet haben, werden Sie zum mündlichen Teil zugelassen.

Der schriftliche Teil der beschränkten Erlaubnis (Psychotherapie) besteht aus 28 Fragen im Antwort-Wahl-Verfahren (Multiple-Choice). Die Bearbeitungszeit beträgt 55 Minuten plus 5 Minuten Übertragungszeit auf den Lösungsbogen. Wenn Sie mindestens 21 Fragen (75%) richtig beantwortet haben, werden Sie zum mündlichen Teil zugelassen.

          

Der mündlich-praktische Teil

dauert pro Person bis zu 60 Minuten bei der allgemeinen Heilpraktikererlaubnis. Für die beschränkte Erlaubnis (Psychotherapie) liegt die Prüfungszeit bei bis zu 45 Minuten.

Im Rahmen der Überprüfung entstehen durch das Gesundheitsamt Kosten in Höhe von circa 450 Euro.

Bei Nichtteilnahme wird eine Gebühr von 100 Euro fällig.

                                   

        
   

Termine für die Heilpraktiker-Überprüfung

Die Termine für die schriftlichen Überprüfungen sind bayernweit einheitlich festgelegt:

  • Die Überprüfung erfolgt jeden 3. Mittwoch im März und
  • jeden 2. Mittwoch im Oktober.

                    

Lösungsschlüssel der Heilpraktiker-Überprüfungen vom 21. März 2018

                                                             

                                                                                    
Anträge für die Heilpraktiker-Erlaubnis

Bitte übersenden Sie sämtliche Antragsunterlagen einschließlich Führungszeugnis stets an Ihre zuständige Kreisverwaltungsbehörde.

    • Sie möchten im Landkreis Würzburg als Heilpraktiker tätig werden? Dann ist das Landratsamt Würzburg, Fachbereich 13, Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg zuständig.
                           
    • Sie wohnen im Landkreis Würzburg, wissen aber noch nicht genau, wo Sie sich niederlassen wollen? Auch dann können Sie Ihre Unterlagen ans Landratsamt Würzburg, Fachbereich 13, senden.
                                          
    • In allen anderen Fällen: Hier finden Sie die Kontaktdaten Ihrer zuständigen Kreisverwaltung.

Bitte senden Sie keine Unterlagen an das Gesundheitsamt!