Seiteninhalt

Badegewässer

Gesundheitsämter sind verpflichtet, in regelmäßigen Abständen Stichproben aus den so genannten EG-Badeseen zu entnehmen. Im Landkreis Würzburg ist dies der Erlabrunner Badesee:

                                            

Wasserqualität: Gesamtbewertung

Der Erlabrunner Badesee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Damit das so bleibt, wird die Badegewässerqualität regelmäßig geprüft - und zwar separat für den Großen und den Kleinen See.

Bei den Stichproben wird die Wassertemperatur gemessen sowie die Anzahl der iEnterokokken und Escheriachia coli.

Die Gesamtbewertung seit 2008

  • 2008: ausgezeichnet
  • 2009: ausgezeichnet
  • 2010: ausgezeichnet
  • 2011: ausgezeichnet
  • 2012: ausgezeichnet
  • 2013: ausgezeichnet
  • 2014: ausgezeichnet
  • 2015: ausgezeichnet
  • 2016: ausgezeichnet
  • 2017: ausgezeichnet
  • 2018: ausgezeichnet

Anmerkung: Eine Einstufung nach EU-Badegewässerrichtlinie wird unter Durchführung einer speziellen Konformitätsberechnung vorgenommen. Hierzu werden alle Messwerte der letzten vier Jahre herangezogen. Bei neugemeldeten oder nach Sanierungsmaßnahmen wieder zugelassenen EU-Badeplätzen kann eine Berechnung auch für einen Zeitraum von weniger als vier Jahren durchgeführt werden - jedoch müssen mindestens sechzehn Proben vorliegen.

                                  

Ergebnisse der Stichproben im Einzelnen

Stichproben zur Wasserqualität des Kleinen Badesees

Datum
2019

Wasser-
temperatur

iEntero-
kokken
Anzahl in
100 ml

Escheri-
chia coli
Anzahl in
100 ml

 Bewertung

Stichprobe Vorsaison   

6.5.  15,1° C  <10  21 bakt. nicht zu 
beanstanden

Stichproben Hauptsaison

27.5.  20,2° C  <10  <10 bakt. nicht zu 
beanstanden
24.6.  25,2° C  <10  10 bakt. nicht zu 
beanstanden
22.7.  24,4° C  <10  <10 bakt. nicht zu
beanstanden 
19.8.  24,6° C  405  21 bakt. nicht zu
beanstanden 
9.9.  19,8° C  <10  <10 bakt. nicht zu
beanstanden 

                        

Ergebnis der Untersuchung

Damit weist der Kleine Erlabrunner Badesee gemäß EU-Einstufung der Badegewässerqualität eine ausgezeichnete Badegewässerqualität auf.

Das sind die Ergebnisse der letzten Jahre:

  • 2008: ausgezeichnet
  • 2009: ausgezeichnet
  • 2010: ausgezeichnet
  • 2011: ausgezeichnet
  • 2012: ausgezeichnet
  • 2013: ausgezeichnet
  • 2014: ausgezeichnet
  • 2015: ausgezeichnet
  • 2016: ausgezeichnet
  • 2017: ausgezeichnet
  • 2018: ausgezeichnet

Anmerkung: Eine Einstufung nach EU-Badegewässerrichtlinie wird unter Durchführung einer speziellen Konformitätsberechnung vorgenommen. Hierzu werden alle Messwerte der letzten vier Jahre herangezogen. Bei neugemeldeten oder nach Sanierungsmaßnahmen wieder zugelassenen EU-Badeplätzen kann eine Berechnung auch für einen Zeitraum von weniger als vier Jahren durchgeführt werden - jedoch müssen mindestens sechzehn Proben vorliegen.

 

Stichproben zur Wasserqualität des Großen Badesees

Dies sind die Ergebnisse der Badesaison 2019:

Datum
2019

Wasser-
temperatur

iEntero-
kokken
Anzahl in
100 ml

Escheri-
chia coli
Anzahl in
100 ml

 Bewertung

Stichprobe Vorsaison

6.5.  15,4° C  <10 21 bakt. nicht zu
beanstanden

Stichproben Hauptsaison

27.5.  20,5° C  <10  32 bakt. nicht zu
beanstanden
24.6.  26,7° C  234  1345 bakt. nicht zu
beanstanden 
22.7.  24,5° C  76  134 bakt. nicht zu
beanstanden 
19.8.  23,5° C  98  76 bakt. nicht zu
beanstanden 
9.9.  19,3° C  21  76 bakt. nicht zu
beanstanden 

 

Ergebnis der Untersuchung

Damit weist der Große Erlabrunner Badesee gemäß EU-Einstufung der Badegewässerqualität eine ausgezeichnete Badegewässerqualität auf.

Das sind die Ergebnisse der letzten Jahre:

  • 2008: ausgezeichnet
  • 2009: ausgezeichnet
  • 2010: ausgezeichnet
  • 2011: ausgezeichnet
  • 2012: ausgezeichnet
  • 2013: ausgezeichnet
  • 2014: ausgezeichnet
  • 2015: ausgezeichnet
  • 2016: ausgezeichnet
  • 2017: ausgezeichnet
  • 2018: ausgezeichnet

Anmerkung: Eine Einstufung nach EU-Badegewässerrichtlinie wird unter Durchführung einer speziellen Konformitätsberechnung vorgenommen. Hierzu werden alle Messwerte der letzten vier Jahre herangezogen. Bei neugemeldeten oder nach Sanierungsmaßnahmen wieder zugelassenen EU-Badeplätzen kann eine Berechnung auch für einen Zeitraum von weniger als vier Jahren durchgeführt werden - jedoch müssen mindestens sechzehn Proben vorliegen.

 

                                               

Über den Erlabrunner Badesee

Informationen zum Naherholungsgebiet "Erlabrunner Badesee", wie Anfahrt und Öffnungszeiten, finden Sie in der Rubrik Freizeit unter Badesee.