Seiteninhalt

Mach mit! - Bewegungsförderung für Kinder

Sport und Schwimmen im Verein machen Spaß, fördern neue Freundschaften und stärken die Gesundheit. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich viele Kinder in Bayern deutlich weniger bewegt, haben weniger Sport gemacht oder konnten keine Schwimmkurse besuchen.

Mit Gutscheinen für eine Sportvereinsmitgliedschaft oder einen Schwimmkurs unterstützt die Bayerische Staatsregierung die Bewegungsförderung und hilft Sportvereinen bei der Neu- und Rückgewinnung von Kindern.

Alle Infos auf einen Blick

    

Mach mit - Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft

Die Bayerische Staatsregierung übernimmt den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschulkinder des Schuljahres 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein von 30 Euro pro Kind. Zum ersten Schultag bekommt hierzu jedes Grundschulkind (Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4) einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein ausgehändigt.

Fragen und Antworten für Kinder und Eltern

Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle in Bayern wohnhaften Schulkinder, die die Jahrgangsstufen 1 bis 4 besuchen.

Wo erhalten die Kinder den Gutschein?

Die Gutscheine werden zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 in den Schulen verteilt.

Wie lange ist der Gutschein gültig?

Der Gutschein kann innerhalb eines Jahres eingelöst werden. Er ist gültig bei Eintritt in einen Sportverein zwischen dem 14. September 2021 und dem 13. September 2022.

Wie kann der Gutschein eingelöst werden?

Die Rückseite des Gutscheins muss vollständig ausgefüllt und zusammen mit dem Mitgliedsantrag beim Sportverein abgegeben werden. Der Gutschein wird vom Mitgliedsbeitrag abgezogen. Eine direkte Auszahlung des Gutscheins ist nicht möglich.

Wo kann der Gutschein eingelöst werden?

Der Gutschein kann bei allen bayerischen Sport- und Schützenvereinen, der Wasserwacht und der DLRG eingelöst werden.

Weitere Informationen

auf www.mach-mit.bayern.de 

   

Fragen und Antworten für Sportvereine

Wie können Sportvereine die eingereichten Gutscheine abrechnen?

Für Mitgliedsvereine von BLSV, BSSB und OSB werden die Gutscheine im Rahmen der regulären Mitgliedermeldung der Vereine an die Dachverbände über einen gesonderten Eintrag „Gutschein“ bzw. „Ersatzgutschein“ erfasst. Ein gesondertes Antragsformular ist nicht erforderlich. Nähere Hinweise stellen die Dachverbände zur Verfügung. Die Vereine erhalten in der Folge für jedes gemeldete Neumitglied mit Gutschein eine entsprechende Gutschrift.

Vereine, die ihre Mitgliedermeldung nicht in digitalisierter Form an einen der o.g. Dachverbände übermitteln sind (z.B. Wasserwacht, DLRG sowie Mitgliedsvereine des Bayerischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands e. V.), nutzen das Antragsformular und reichen dies bei der zuständigen Regierung ein. Das Antragsformular steht auf der Seite www.mach-mit.bayern.de zum Herunterladen bereit.

   

     

Mach mit - Tauch auf! Gutschein für einen Schwimmkurs

Da coronabedingt die Schwimmlernkurse ausgefallen sind, möchte die Staatsregierung die Schwimmfähigkeit der Kinder wirkungsvoll unterstützen. Zum ersten Schultag bzw. Kindergartentag erhalten daher Erstklässlerinnen/Erstklässler und Vorschulkinder des Schul- bzw. Kindergartenjahres 2021/2022 einen Gutschein über 50 Euro für einen Schwimmkurs zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens „Seepferdchen“.

Fragen und Antworten für Kinder und Eltern

Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle in Bayern wohnhaften Kinder, welche im Vorschuljahr oder in der 1. Jahrgangsstufe sind.

Wo erhalten Kinder den Gutschein?

Die Gutscheine werden zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 in den Schulen bzw. Kindertagesstätten verteilt.

Wie lange ist der Gutschein gültig?

Der Gutschein kann innerhalb eines Jahres eingelöst werden. Er ist gültig für alle Kurse, bei denen mindestens eine Unterrichtseinheit zwischen dem 14. September 2021 und dem 13. September 2022 stattfindet.

Wie kann der Gutschein eingelöst werden?

Die Rückseite des Gutscheins muss vollständig ausgefüllt und bei der Anmeldung zum Seepferdchenkurs abgegeben werden. Der Gutschein wird von der Kursgebühr abgezogen. Eine direkte Auszahlung des Gutscheins ist nicht möglich.

Wo kann der Gutschein eingelöst werden?

Der Gutschein kann bei allen bayerischen Schwimmvereinen, der Wasserwacht und der DLRG eingelöst werden. Auch andere Anbieter können die Gutscheine annehmen.

Weitere Informationen

auf www.mach-mit.bayern.de 

  

Fragen und Anworten für Kursanbieter

Welche Anbieter sind berechtigt, Gutscheine für einen Schwimmkurs zum Seepferdchen anzunehmen?

Anbieter, die in Bayern Kurse zum Erwerb des Frühschwimmerabzeichens durchführen und die Prüfung zur Erlangung des Frühschwimmerabzeichens abnehmen dürfen.

Können auch Anbieter mit Sitz in einem anderen Bundesland an der Aktion teilnehmen?

Gerne können auch Anbieter mit Sitz außerhalb von Bayern die Gutscheine annehmen, auch, wenn dort die Kurse durchgeführt werden. Dies gilt grundsätzlich auch für Kursanbieter mit Sitz im Ausland. Die Abrechnung der Gutscheine erfolgt über die nächstgelegene bayerische Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt oder kreisfreie Stadt).

Welche Mindestqualifikation der Lehrperson(en) muss der Kursanbieter sicherstellen?

Die leitende Lehrperson im jeweiligen Schwimmkurs muss mindestens eine der folgenden Qualifikationen besitzen:

  • Gültige Lizenz in einem der nachfolgend aufgeführten Fachbereiche:
    • Trainer C Schwimmen oder Rettungsschwimmen (oder höherwertig)
    • Fachübungsleiter C Schwimmen oder Rettungsschwimmen (oder höherwertig)
    • Übungsleiter C Schwimmen oder Rettungsschwimmen (oder höherwertig)
    • Lehrschein Schwimmen oder Rettungsschwimmen
  • Lehrkräfte, die über eine Lehrberechtigung gem. KMBek vom 1. April 1996 Nr. VIII/5 - K7405-3/79 291/93 verfügen
  • Fachangestellte für Bäderbetriebe (sog. Schwimmmeistergehilfe)
  • Meister für Bäderbetriebe (sog. Schwimmmeister/Bademeister)

Wer muss das Antragsformular verwenden?

Grundsätzlich müssen alle Antragsteller das Antragsformular verwenden.

Eine Ausnahme besteht lediglich für im Bayerischen Landes-Sportverband – BLSV – organisierte (Schwimm-)Vereine; diese stellen den Antrag vorzugsweise beim BLSV und ausschließlich in digitaler Form über die dortige Plattform BLSVdigital (mit Upload aller erforderlichen Unterlagen; Antragsvordruck ist dort abrufbar).

Schwimmvereine, die die Hochladefunktion des BLSV nicht nutzen wollen oder können, können auch das Antragsformular verwenden und bei der Servicestelle Sport einreichen.

Wo kann das Antragsformular eingereicht werden?

(Schwimm-)Vereine im Landkreis Würzburg reichen den Antrag bei der

Servicestelle Sport
Zeppelinstraße 15
97074 Würzburg
Telefon 0931 8003-5828
Fax 0931 8003-905828
E-Mail: sport@Lra-wue.bayern.de 

ein. 

Ausschließlich für Mitgliedsvereine des Bayerischen Landes-Sportverbands – BLSV – besteht die Möglichkeit, den Antrag beim BLSV über die dortige Plattform BLSVdigital einzureichen. Dazu sind nähere Informationen auf der Seite des BLSV eingestellt.

Muss für jeden einzelnen Gutschein ein eigener Antrag gestellt werden?

Nein. Die Gutscheine können und sollen – wie im Formular vorgesehen – gesammelt in „Listenform“ an die Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt oder kreisfreie Stadt) übermittelt werden. Dies gilt auch für die ausschließlich für Mitgliedsvereine des BLSV bestehende Möglichkeit der digitalen Meldung über die Plattform BLSVdigital.

Was muss nach der Antragstellung beachtet werden?

Zum 31. Oktober 2022 ist von allen Zuwendungsempfängern/Anbietern eine Verwendungsbestätigung über alle im gesamten Förderzeitraum (14. September 2021 bis 13. September 2022) erhaltenen Zuwendungen zu erstellen. Die Verwendungsbestätigung ist bei der Stelle einzureichen, bei der die Anträge gestellt wurden (beim BLSV oder der Servicestelle Sport).

Weitere Informationen

auf www.mach-mit.bayern.de