Seiteninhalt

Freizeit und Tourismus

Hand aufs Herz: Wann haben Sie zuletzt Esel im Tierpark Sommerhausen gestreichelt? Oder den Wald im Guttenberger Forst durch Kinderaugen gesehen?

Natürlich müssen Sie weder ausgemachter Naturbursche noch engagierte Tierfreundin sein, um in der freien Zeit die Seele baumeln zu lassen.

Tun Sie ganz einfach das, was Sie glücklich macht. Genug Möglichkeiten gibt´s allemal in unserem Landkreis. Einige davon stellen wir Ihnen hier vor.

 

Radfahren und Wandern im Landkreis

Die Region Würzburg bietet rund 600 Kilometer an Radwegen und noch mehr Wanderwege - gut ausgeschildert und kreuz und quer durch unsere schöne fränkische Heimat. Sie alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen.

Am besten, Sie suchen sich selbst eine passende Strecke aus:

Unsere interaktive Landkreiskarte enthält sämtliche Rad- und Wanderwege durch den Landkreis. Und für müde Beine und erschöpfte Häupter liefern wir gleich die passenden Übernachtungsmöglichkeiten mit.

Übrigens: Einige Radwege sind inzwischen zu (inter)nationaler Berühmtheit gelangt - der Main-Radweg zum Beispiel. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club adelte diesen Fernradweg als ersten deutschen mit fünf Sternen. Kein Wunder, bei der Aussicht!

 

Sport, Spiel und Freizeitspaß

Ob Sie Ihren freien Tag nun sanft schaukelnd auf dem Main verbringen oder laut tobend mit Freunden auf dem Bolzplatz -

in unseren Freizeit-Tipps für den Landkreis Würzburg finden Sie bestimmt etwas Passendes. Und wer sich am liebsten im Verein austobt: Die Servicestelle Sport hat eine Übersicht aller Sportvereine im Landkreis zusammen gestellt.

 







Schwimmen: Ochsenfurt, Hallenbad

Schwimmbad an der Realschule am Maindreieck
Pestalozzistraße 6
97199 Ochsenfurt

 

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag: 16:00-19:00
Samstag: 14:00-19:00
Sonntag: 9:00-12:00 Uhr

Feiertage: Hinweise in der Tagesspresse und Aushang im Hallenbad

Einlass ist bis eine Stunde vor Schließung, Schwimm-Ende jeweils 15 Minuten vor Schließung

Das Hallenbad ist bis auf die Weihnachts- und Sommerferien grundsätzlich ganzjährig geöffnet.
Abweichungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse und dem Aushang im Hallenbad.

Wassertemperatur: 28 ° Celsius

Eintrittspreise:

  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahre: Einzelmünze: 1,70 €,
    10er Münzen: 13,60 €
  • Erwachsene: Einzelmünze: 2,80 €, 10er Münzen: 22,40 €
  • Ermäßigter Eintritt*: Einzelmünze: 1,70 €, 10er Münzen: 13,60 €

Kinder haben bis zum vollendeten 6. Lebensjahr freien Eintritt, müssen jedoch in Begleitung einer mindestens 18 Jahre alten geeigneten Begleitperson sein.

* Ermäßigung gibt es für Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, aber zu folgendem Personenkreis gehören:
- Ehrenamtliche mit Ehrenamtskarte,
- Schüler und Studenten (mit Ausweis),
- Schwerbehinderte ab 50 % GdB (mit Schwerbehindertenausweis),
- Begleitpersonen von Schwerbehinderten können das Hallenbad kostenlos nutzen, wenn die Notwendigkeit durch Ausweis nachgewiesen wird (Merkzeichen B). Die Begleitperson muss das Bad in Begleitung des Schwerbehinderten betreten und verlassen. Wenn die Begleitperson das Bad allein oder über die Besuchsdauer des Schwerbehinderten hinaus besucht, so hat sie je Besuch den Unterschied zum vollen Preis aufzuzahlen.

Kontakt:

das Hallenbad ist unter der Tel. 09331/9814-21 zu erreichen.
E-Mail-Anfragen für den Betrieb des Hallenbades können an den Bademeister gerichtet werden an: ps@rs-maindreieck.de

 

Da geht´s lang: die Freizeit-Tipps im Überblick

Google Maps-Einbindung

Ihr Freizeit-Tipp fehlt noch?

Übrigens:
Falls Sie als Verein eine/n Übungsleiter/in suchen oder als Übungsleiter/in einen Verein - hier ist unsere Partnerbörse der anderen Art.