Seiteninhalt
20.07.2018

XXL-Spiele, Fairer Handel und Landfrauenchor - Stadt und Landkreis Würzburg gemeinsam auf der Landesgartenschau: Unser Programm vom 23. bis 29. Juli 2018

Unter dem Motto „stadt.land.wü.“ präsentieren sich Stadt und Landkreis Würzburg in einem gemeinsamen Pavillon auf der Landesgartenschau 2018 am Würzburger Hubland. Die Stadt Würzburg, die vier allianzfreien Landkreisgemeinden Rottendorf, Gerbrunn, Höchberg und Veitshöchheim sowie die fünf Gemeinde-Allianzen im Landkreis gestalten das bunte Programm im Pavillon für Groß und Klein. Dazu gibt es besonders familienfreundliche Aktionen in den Ferien und Themenwochen zur Mobilität und zum Fairen Handel.

Unser Programm vom 23. bis 29. Juli 2018 gestalten Vereine, Künstler und Organisationen aus Höchberg. Am Montag, Samstag und Sonntag heißt es „Willkommen im Markt Höchberg“ mit allerlei Informationen der Marktgemeinde rund ums Leben, Wohnen und Genießen in der drittgrößten Gemeinde des Landkreises Würzburg. Denn „stadtnah wohnen, naturnah leben“ ist das Motto der Stadtrandgemeinde mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und einer hervorragenden Infrastruktur.

Am Samstag, 28. Juli, können sich Kinder über ein vielfältiges Angebot freuen: es gibt ein lustiges Glücksrad mit schönen Preisen, ein Tipp-Kick-Turnier, XXL-Spiele für Kinder und Erwachsene, eine Murmelbahn und eine Holzklötzchen-Kreativbaustelle mit mehr als 10.000 Bauhölzern. Wer Höchberg mal aus der Luft betrachten möchte, kann dies mit der Hopp-Hopp-Drohnenaktion. Auch die Bibliothek Höchberg, der Obst- und Gartenbauverein und der Heimat- und Trachtenverein gestalten das Programm mit. Am Sonntag, 29. Juli, zeigt die Höchberger Malerin Silvia Dolata Acrylgemälde, die ihre Stimmungen und Gefühle zum Ausdruck bringen.

Der Landkreis Würzburg ist Fairtrade-Landkreis, und deshalb laden die mainfränkischen Weltläden von Mittwoch, 25. Juli bis Freitag, 27. Juli zum Thema „Ernährung und Fairtrade“ dazu ein, Lebensmittel aus unterschiedlichen Kontinenten zu entdecken und dabei unser Konsumverhalten zu hinterfragen, das bestenfalls bio, regional und fair sein sollte.

Der Sonntag bietet Genussreiches für Freunde des Chorgesangs: der Landfrauenchor Würzburg singt und trägt dazu Geschichten und Gedichte vor.

Stadtnah wohnen – naturnah leben: in Höchberg.

Mit rund 10.000 Einwohnern gehört Höchberg zu den drei größten Gemeinden im Landkreis und mit Sicherheit auch zu den attraktivsten. Umgeben von Wald, Wiesen und Feldern, die dem Ort je nach Jahreszeit ihren ureigenen Charme verleihen, liegt es inmitten reizvoller Natur – und doch nur fünf Autominuten von der Stadt Würzburg entfernt. Dabei verfügt Höchberg durchaus selbst über den Komfort, den eine Stadt bietet.

Die moderne Infrastruktur bietet Einwohnern wie auch Gästen alles, was es zum Wohlfühlen braucht: zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, internationale Gastronomie, medizinische Rundumversorgung, Betreuungs- und Bildungseinrichtungen für Jung und Alt sowie eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Mainland-Zentrum mit Hallenbad, Restaurant mit Kegelbahn, Minigolf-Anlage und Sporthalle. Über 50 Vereine und Organisationen sorgen in Höchberg nicht nur für ein vielseitiges Freizeit- und Sportangebot, sondern auch für einen gut bestückten Veranstaltungskalender. Freunde der schönen Künste kommen mit dem abwechslungsreichen Programm im ortseigenen „Kulturstüble“ voll auf ihre Kosten.

Jährliche Highlights sind das Lindenfest am 12./13. Mai, das Hexenbruchfest am 14./15. Juli, das Marktfest am 21./22. Juli sowie die Kirchweih am 14. Oktober 2018. Fühlen Sie sich herzlich willkommen! www.hoechberg.de 

Entdeckenswerte Orte

Auch außerhalb des Landesgartenschau-Geländes gibt es einiges zu entdecken: Mit den elf „Geheimtipps" sollen reizvolle Plätze mit kulturellem Wert in der Region oder attraktive Grün- und Parkanlagen für Freizeit und Erholung in Stadt und Landkreis Würzburg vorgestellt werden. Eine Übersicht der Geheimtipps gibt es im stadt.land.wü.-Programmheft zur LGS.

 
Programmheft

Die genauen Veranstaltungstermine finden Sie im kornblumenblauen Veranstaltungsprogramm „stadt.land.wü. Wir auf der Landesgartenschau und darüber hinaus.“, das in allen Rathäusern, im Landratsamt, auf der Landesgartenschau und bei vielen weiteren Auslagestellen zu finden ist. Das Programmheft gibt es auch zum Herunterladen: www.landkreis-wuerzburg.de/lgs.

Vorschau

In der Zeit vom 30. Juli bis zum 9. September 2018 gibt es ein buntes Ferienprogramm für die ganze Familie im und am stadt.land.wü.-Pavillon.