Seiteninhalt
11.06.2018

stadt.land.wü - unser Programm auf der Landesgartenschau vom 18. Juni bis 2. Juli

Unter dem Motto „stadt.land.wü.“ präsentieren sich Stadt und Landkreis Würzburg in einem gemeinsamen Pavillon auf der Landesgartenschau 2018 am Würzburger Hubland. Die Stadt Würzburg, die vier allianzfreien Landkreisgemeinden Rottendorf, Gerbrunn, Höchberg und Veitshöchheim sowie die fünf Gemeinde-Allianzen im Landkreis gestalten das bunte Programm im Pavillon für Groß und Klein. Dazu gibt es besonders familienfreundliche Aktionen in den Ferien und Themenwochen zur Mobilität und zum Fairen Handel.

Unser Programm vom 18 Juni bis 1. Juli 2018

gestalten Vereine, Künstler und Organisationen aus den sieben Landkreisgemeinden, die der Interkommunalen Allianz „MainDreieck“ angehören. Aus dem Landkreis Würzburg sind dies Eibelstadt, Frickenhausen, Ochsenfurt, Randersacker, Sommerhausen, Theilheim und Winterhausen.

Fränkisch, weltoffen, lebendig – so präsentiert sich am Montag, 18. Juni, die Allianz MainDreieck mit ihrem Tourismus- und Marketingkonzept samt Imagefilm. Um das „Erlebnis Minze“ dreht sich ein Workshop am Dienstag, 19. Juni, und am Freitag, 22. Juni und am Freitag, 29. Juni stellt die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes das Projekt MainMuschelkalk vor. Beste Unterhaltung bieten am Samstag, 23. Juni die „Zwergrebellen“ des Musikvereins Hohestadt und die Tanzgruppen des TV Ochsenfurt sowie der Volkstrachtenverein Ochsenfurt. Der Sonntag steht im Zeichen der Winterhäuser Walnussknacker und auch Sommerhausen präsentiert sich als Das Tor zu Kunst, Wein und Kultur.

Am Montag, 25. Juni, zeigt die Weinstadt Eibelstadt, was sie zu bieten hat, und am Mittwoch und Donnerstag geht es um Illustration und Airbrushdesign von Thomas Weber aus Frickenhausen. Floristische Leckerbissen serviert am Donnerstag, 28. Juni, die Berufliche Schule Kitzingen-Ochsenfurt. Wie ein gelungener Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne aussehen kann, erklärt die Stadt Ochsenfurt anhand ihrer Altstadtsanierung am Samstag, 30. Juni. Dazu spielen das Ochsenfurter SAX-tett und die Jagdhornbläsergruppe Ochsenfurt auf. Mit ihrem unverwechselbaren Klang begeistert die Harmonic Factory aus Theilheim mit Rock, Pop, Evergreens und Musicalmelodien am Sonntag, 1. Juli, die Besucher am stadt.land.wü.-Pavillon.

 

Die Interkommunale Allianz „MainDreieck“

Im Juli 2012 haben sich die vier Städte Eibelstadt, Ochsenfurt, Marktbreit, Marktsteft, die fünf Märkte Frickenhausen a. M., Randersacker, Sommerhausen, Winterhausen, Obernbreit sowie die drei Gemeinden Theilheim, Segnitz a. M. und Sulzfeld a. M. aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen zur Interkommunalen Allianz MainDreieck zusammengeschlossen.

In den zwölf Kommunen mit ihren 32 Stadt- und Gemeindeteilen leben über 34.000 Bürger/-innen auf einer Fläche von insgesamt 17.400 ha. Das Gebiet der Allianz umfasst den südlichen Teil des Maindreiecks und somit das gesamte Maintal zwischen den Städten Kitzingen und Würzburg. Klare Potenziale der Region sind die einzigartige Landschaft rund um den Main, Kultur und Baudenkmäler und alles, was sich hier genießen lässt: wunderschöne Wanderungen, feine Kulinarik und erstklassiger Frankenwein, aber auch unvergessliche Feste und Lebenskultur. (www.suedliches-maindreieck.de)

 

Entdeckenswerte Orte

Auch außerhalb des Landesgartenschau-Geländes gibt es einiges zu entdecken: Mit den elf „Geheimtipps" sollen reizvolle Plätze mit kulturellem Wert in der Region oder attraktive Grün- und Parkanlagen für Freizeit und Erholung in Stadt und Landkreis Würzburg vorgestellt werden. Eine Übersicht der Geheimtipps gibt es im stadt.land.wü.-Programmheft zur LGS.

 

Programmheft

Die genauen Veranstaltungstermine finden Sie im kornblumenblauen Veranstaltungsprogramm „stadt.land.wü. Wir auf der Landesgartenschau und darüber hinaus.“, das in allen Rathäusern, im Landratsamt, auf der Landesgartenschau und bei vielen weiteren Auslagestellen zu finden ist. Das Programmheft gibt es auch zum Herunterladen: www.landkreis-wuerzburg.de/lgs.

 

Vorschau

In der Zeit vom 2. bis zum 15. Juli 2018 gestalten die 14 Gemeinden der Allianz “Fränkischer Süden“ das Programm im und am stadt.land.wü.-Pavillon.