Seiteninhalt

Erleben

Klettern, spielen, Minigolfen oder Ballonfahren? Wer Abenteuer erleben möchte, findet im Landkreis Würzburg viele spannende Angebote.

  

Hier geht's hoch hinaus

Ballonfahrten

Telefon: 09366 99211
Webseite besuchen
Adresse exportieren

    

Hochseilgarten, Kletterwald und Boulderwand

Telefon: 0174 3528815 (Pächter Matthias Nickerl)
Webseite besuchen
Adresse exportieren
Telefon: 0151 46748038 oder 0170 4706520
E-Mail
Webseite besuchen
Kontaktformular
Adresse exportieren

   

Tipps für Kids

Barfußpfad Sommerhausen

Der Barfußpfad Sommerhausen ist Teil von Willis Schnecken-Weg, eines drei Kilometer langen Erlebniswegs, der am Rathaus beginnt.

Der Barfußpfad greift das Thema Weinbau bei der Wahl der Untergründe auf. Manches lässt sich leicht erkennen wie Korken, Rebholz oder Schraubverschlüsse. Anderes ist etwas schwerer zuzuordnen wie Weinbergstickel, Fassdauben, Lesesteine oder das alte Rohr einer Beregnungsanlage, das zweckentfremdet wurde.

   

Erlebnis- und Abenteuerspielplätze

Telefon: 0174 3528815 (Pächter Matthias Nickerl)
Webseite besuchen
Adresse exportieren

Minigolfanlagen 

Bergtheim
Minigolf am Sportzentrum, Oberpleichfelder Straße an der
Kreisstraße nach Oberpleichfeld

Güntersleben
Minigolfanlage mit 18 Bahnen (beleuchtet) im Dürrbachpark,
Endstation der Linie 19 Laurenziweg
(www.duerrbachpark-minigolf.de)

Höchberg
Minigolfanlage unterhalb vom Mainlandbad,
Rudolf-Harbig-Platz 3

Veitshöchheim
Am Main/Mainlände
(www.minigolf-wuerzburg.de)

  

Streichelgehege und Tierpark

Telefon: 09333 1076
Fax: 09333 1852
E-Mail
Webseite besuchen
Kontaktformular
Adresse exportieren

         

Skateplätze

Wo Halfpipes, Snakeruns und Pyramiden warten

Eisingen
Skateanlage, Pfarrer-Robert-Kümmert-Straße 3 
Anlage ist ein Teil der Freisportanlage mit Beach-Volleyball-Feld und Leichtathletikanlage

Kist
Skateplatz, Lange Läng
an der Tennishalle 

Margetshöchheim
Skateplatz unterhalb der Bahnbrücke

Ochsenfurt
Skateplatz am Mainradweg

Rottendorf
Skateplatz im "Grasholz"
mit Treppen, Rampen und Pyramide

Röttingen
Skateplatz gegenüber Wohnmobilstellplatz an der Tauberbrücke
www.roettingen.de

Theilheim
Skaterplatz am Triebweg
Anlage befindet sich am Sportgelände am Reissgarten

Thüngersheim
Skateplatz am Sportgelände Steinbruch

Skateranlage im Sportgelände Steinbruch
mit Quarterpipe und Rampe, für Anfänger bis Profis;
kann auch mit Inlineskates und BMX-Rädern genutzt werden

Veitshöchheim
Skateplatz/ Halfpipe
Pont L'Eveque-Allee/Parkstraße

Waldbüttelbrunn
Skateanlage, Platz am Sumpfler
mit Treppen, Halfpipe, Pyramide

Zell am Main
Skaterplatz, Rathausplatz 8
mit Kicker, Table, Chinabank und Quarterpipe


terroir f: Magische Orte des Frankenweins

Wer zu einem „terroir f” hinaufsteigt, hat einen herrlichen Blick über die faszinierende Landschaft des Fränkischen Weinlands – doch ein „terroir f” ist viel mehr als nur ein Aussichtspunkt. Die Natur verschmilzt hier mit Landschaftsarchitektur, Kunst und Weinkultur. Jedes „terroir f” widmet sich einem speziellen Weinthema und setzt dieses auf ganz eigene Weise in Szene.

terroir f - Magische Orte in Stadt und Landkreis Würzburg

Ein magischer Ort in Eibelstadt

Rebenspiel: Hinsehen und bestimmen – Wein fordert

Das terroir f der Weinlage Eibelstadter Kapellenberg empfängt den Besucher nicht nur mit einer grandiosen Aussicht über die historische Altstadt und das Maintal, sondern auch mit einer beeindruckenden Architektur.

Wie ein Amphitheater schwingt sich die Aussichtsplattform in den Hang. Sie interpretiert die traditionelle Weinbergsmauer neu und erinnert daran, dass der Weinbau schon immer die Landschaft gestaltet hat.

  

Ein magischer Ort in Frickenhausen

Wein und Bibel - Die Wahrheit liegt im Wein. Wein segnet

Drei massive Muschelkalkblöcke formieren sich in der Lage Kappellenberg in Frickenhausen zu einem "Altar", auf dem unter anderem Weinverkostungen unter freiem Himmel zelebriert werden. Hinter dem Altar ragt die berühmte Abendmahlszene von Leornard da Vinci auf - in Form eines riesigen Scherenschnitts. Die Medienpräsentation erläutert die Zusammenhänge von Bibel, Glaube und Wein

   

Ein magischer Ort in Randersacker

Wein Geologie – Vom Stein zum Wein – nicht Sichtbares sichtbar machen

Großes Terroir, große Weine und eine großartige Aussicht vereinen sich am terroir f in Randersacker. Der markante Sonnenstuhlturm, im Volksmund "Kartoffelturm" genannt, ist hier das Ziel. Unübersehbar hebt er sich aus der Landschaft und der Lage Randersackerer Sonnenstuhl hervor.

Der Turm hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich – doch das, was man an diesem magischen Ort entdeckt, geht noch viel weiter zurück. Spannend wird die Fränkische Trias – bestehend aus Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper – und damit die für den fränkischen Weinbau wohl bedeutendste Epoche der Erdgeschichte dargestellt. So macht dieses terroir f rund um das Thema Wein-Geologie sichtbar, was zwar im Boden verborgen liegt, aber bei jedem Glas Frankenwein zu schmecken ist.


Ein magischer Ort in Rimpar

Weinökologie: Der Kobel. Aussicht und Einsicht – Vielfalt entdecken

In Rimpar stand am terroir f die Natur Pate für ein mutiges und spektakuläres Bauwerk. An diesem magischen Ort empfängt der Kobel die Weinflaneure. Wie ein gewaltiges, aus modernen Materialien errichtetes Eichhörnchennest thront er in der Lage Rimparer Kobersberg. Ob im Inneren des Nests oder auf seinem begrünten Dach: Überall ergeben sich beeindruckende Perspektiven, Ein- und Ausblicke.

Einen Einblick gewährt dieser magische Ort auch beim Thema Weinökologie. Rimpar ist dafür ein hervorragender Standort, besitzt hier doch der ökologische Weinbau dank einigen Pionieren bereits eine lange Tradition. Wer danach noch den ökologischen Weinwanderweg erkundet, dem erschließt sich das ganze Ökosystem Weinbau.

  

Ein magischer Ort in Sommerhausen

Kunst, Wein und Kultur

Sommerhausen steht für Kunst, Wein und Kultur. Oberhalb der Weinberge im sogenannten Siegelswäldchen ist ein Skulpturenpark entstanden.

Sieben Künstler haben dafür lebensgroße Objekte rund um das Thema Winzer geschaffen. Mit Stahl, Holz, Muschelkalk oder Tonerde zeigen sie die verschiedenen Facetten der Arbeit des Winzers.


Magische Orte in Thüngersheim

In Thüngersheim befinden sich gleich zwei magische Orte des Frankenweins. Einer der beiden ist am Thüngersheimer Johannisberg zu finden und steht unter dem Motto Wein und Mythologie - Wein ist göttlich!

Der zweite magische Ort ist in der Weinlage Scharlachberg zu finden. Hier wird den Besucher:innen das Thema Wein & Wissenschaft - Wein beflügelt nähergebracht wird.

   

Ein magischer Ort in Würzburg

Kunstvolles Weinlesebuch

Der "Würzburger Stein" ging bereits im 18. Jahrhundert in die Literaturgeschichte ein - dank Johann Wolfgang von Goethe. Er schrieb über den Wein aus dieser Lage: "Ich bin verdrießlich, wenn mir mein gewohnter Lieblingstrank abgeht". "Litertaur und Wein - Goethes Gästebuch. Wein inspiriert" ist dazu passend das Thema dieses terroir f.

Texte: Fränkisches Weinland