Seiteninhalt

Großer Christbaummarkt in Gramschatz 8./9.12.2018

Auch in diesem Jahr lädt der Vereinsring Gramschatz zu stimmungsvollen Stunden auf dem Christbaummarkt in den Pfarrhof in der Retzstadter Straße 5 in Gramschatz ein

08.12.2018 bis 09.12.2018
Gramschatz, Retzstadter Straße 5, 97222 Gramschatz
www.christbaummarkt.net

Auch in diesem Jahr lädt der Vereinsring Gramschatz zu stimmungsvollen Stunden auf dem Christbaummarkt in den Pfarrhof in der Retzstadter Straße 5 in Gramschatz ein. Der Markt ist die Nachfolgeveranstaltung des traditionellen Christbaummarktes am Waldhaus Einsiedel zugunsten gemeinnütziger Institutionen und Einrichtungen und findet nach dem Ortswechsel zum achten Mal rund um das Gramschatzer Pfarrhaus, dem ehemaligen fürstbischöflichen Jagdschloss statt.

Der Spendenerlös mit jeweils 4000 Euro in den letzten Jahren zeugt von der hohen Anziehungskraft des Gramschatzer Marktes. Die frisch geschlagenen Bäume aus dem Gramschatzer Wald werden am Samstag, 8.12.2018 ab 14.00 Uhr, am Sonntag, 9.12.2018 ab 10 Uhr verkauft. So wird jeder Baum nicht nur transportgerecht verpackt, sondern von Helfern auch noch zum Auto transportiert. Stärken kann man sich bei allerlei Schmankerl aus unserer Vereinsring-Küche.

Romantisch wird es am Samstagabend, wenn Pfarrhaus und Hof mit zahlreichen Kerzen erleuchtet wird. Die feierliche Eröffnung beginnt am Samstag um 17 Uhr mit zahlreichen Ehrengästen. Der Nikolaus und das Christkind mit seiner Engelschar werden vorbeischauen und die Kinder mit einer kleinen Überraschung erfreuen.

Auch am Sonntag werden Nikolaus und Christkind am Christbaummarkt unterwegs sein. Am Sonntagnachmittag gibt es außerdem einen Auftritt der Kindergartenkinder des Ahornkindergarten Gramschatz und der Klinikclowns Lachtränen aus Würzburg. Für Unterhaltung sorgt außerdem die Gramschatzer Blasmusik.

Allerlei selbst gemachte Schätze gibt es auf dem Basar des katholischen Frauenbundes zu entdecken. Der Erlös aus dem Christbaummarkt wird seit Anfang an, örtlichen und regionalen gemeinnützigen Institutionen gespendet. In den vergangenen achtzehn Jahren wurde die stolze Summe von fast 80 000 Euro weitergegeben.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.christbaummarkt.net