Seiteninhalt

        

Webinar-Reihe Cyber-Sicherheit: Schwachstellen im System? - Nehmen Sie Ihre IT unter die Lupe!

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den European Cyber Security Month (ECSM) ins Leben gerufen. Die IHK Würzburg-Schweinfurt trägt mit drei Webinaren zur Sensibilisierung, Aufklärung und mit aktuellen Impulsen dazu bei.

15.10.2020
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
https://events.wuerzburg.ihk.de/it-schwachstellen

Donnerstag, 15. Oktober 2020
10:00 - 11:30 Uhr

Sie haben sehr viel Kraft, Zeit und Geld in das IT-Sicherheitskonzept Ihres Unternehmens investiert. Mit Erfolg?

Ein Schwachstellenscan prüft die Sicherheitseinstellungen Ihrer IT-Infrastruktur sehr genau. Softwaregestützt scannen spezielle Tools alle internen und/oder externen IP-Adressen und Netze. Solch ein Scan erkennt alle Geräte mit einer IP-Adresse in Ihrem Netzwerk, z. B. Router, Switche, Server, PCs, Drucker, WLAN-Spots, etc. und Geräte. – Auch solche, die gar nicht (mehr) bekannt sind und damit wahrscheinlich die gefährlichsten Schwachstellen darstellen.

Ein detailliertes und gut strukturiertes Reporting listet im Nachgang alle gefundenen Schwachstellen priorisiert und gut verständlich auf. Sie erhalten damit die Grundlage für sehr wichtige, sicherheitsrelevante Optimierungsmöglichkeiten Ihrer IT-Infrastruktur.

Im Webinar lernen Sie mehr dazu

  • was genau eine Schwachstelle eigentlich ist
  • warum es diese überhaupt gibt
  • warum sie so gefährlich für Ihr Unternehmen sind
  • was Sie dagegen tun sollten

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet virtuell statt. Bitte melden Sie sich verbindlich an.

Sie erhalten nach Anmeldung zum Webinar eine Bestätigungs-Email mit weiteren Details zum Ablauf.

Anmeldung: https://events.wuerzburg.ihk.de/it-schwachstellen