Seiteninhalt

Veranstaltungen



Es wurden 125 Veranstaltungen gefunden

27.09.2019
Drei gestandene Musiker haben sich einen Traum erfüllt und machen mit Easy Chair mal was ganz anderes, als in ihrer gesamten langjährigen Band- und Bühnengeschichte: Songs der 60er und 70er Jahre werden dem Vergessen entrissen und in neuer eigener Easy Chair Version präsentiert. Die Song-Auswahl hat dabei eine enorme Bandbreite: im Repertoire sind Stücke von den Beatles, den Kinks, den Bee Gees, Crosby, Stills, Nash &Young, ebenso wie von Bob Dylan und den Rolling Stones. Auch echte Raritäten sind darunter, z.B. von Nancy Sinatra, der New Vaudeville Band oder Michel Polnareff. Bei abwechselndem Leadgesang sind die absoluten Highlights die dreistimmigen Gesangssätze, die unter die Haut gehen.
28.09.2019
Frauen in die Politik! Nach dem erfolgreichen Start der Power- und Coaching-Tage mit der Trainerin Inge Bell bietet die Gleichstellungsstelle am Landratsamt Würzburg weitere kostenfreie Kurse an. Störenfriede, Shitstorms und schwierige Situationen meistern sind die Themen am 28. September.
28.09.2019 bis 29.09.2019
34. Töpfermarkt in Sommerhausen am 28. und 29. September 2019 Jeweils von 10-18 Uhr auf dem Plan (Marktplatz) Eintritt frei. Wie kaum ein anderer Ort vereint Sommerhausen Kunst, Kultur und Genuss (Wein) in einem historisch-romantischen Ambiente. Ein fester Termin im Sommerhäuser Ortsgeschehen ist der jedes Jahr am letzten Septemberwochenende stattfindende Töpfermarkt. Dieser kleine, aber feine Markt, auf dem 25 Keramiker aus nah und fern ihre Waren anbieten, ist im Laufe von 34 Jahren zu einem Geheimtipp für Freunde guter Keramik geworden. Um ein hohes Niveau zu gewährleisten, sind nur Profi-Keramiker zugelassen, die ihre Handwerkskunst meisterhaft beherrschen. Bei der Auswahl der Aussteller wird besonders darauf geachtet, das jedes Jahr auch Neue mit dabei sind, neben den bewährten Ausstellern, bei denen man seine Lieblingsstücke erweitern kann. Neben hochwertiger Gebrauchskeramik, die die modernen Ansprüche von Funktion und individuellem Design hervorragend verbindet, wird auch Keramik speziell für den Außenbereich und Garten angeboten, wie Brunnen, Lichtobjekte, Feuerschalen und Skulpturen, sowie ausgefallener Schmuck oder Rasierpinselsets aus Porzellan. Alles außergewöhnliche und sehr individuelle Dinge, die man sonst in keinem Laden zu kaufen bekommt! Während des Töpfermarktes haben auch alle anderen Galerien in Sommerhausen geöffnet. Der verkehrsfreie Altort lädt zum Flanieren ein und wer nach all dem Kunst- und Kulturgenuss sich stärken möchte, kann dies bei Zwiebelkuchen und Federweißer und anderen regionalen Köstlichkeiten auf dem Markt tun, oder sich in den zahlreichen Restaurants, Cafes und Vinotheken des Ortes gemütlich niederlassen. Sommerhausen und sein Töpfermarkt haben an diesem Wochenende viel zu bieten, ob Sie nun nur eine Stunde Zeit haben oder einen ganzen Tag, es ist ein Erlebnis! Weiter Infos finden Sie unter: www.toepfermarkt-sommerhausen.de www.sommerhausen.de
28.09.2019
Ein Stück von Philipp Löhle - absurde Farce, unschlagbar witzig und saukomisch! Vorstellungen um 16:30 Uhr und um 19:00 Uhr.
28.09.2019
Keiner, der die "More Maids" live erlebt hat, kann sich ihrem Charme entziehen. Vier Frauen, vier Haarfarben, vier Typen - eine Musik! Das Markenzeichen der Band ist der mehrstimmige Gesang, im Mittelpunkt steht die samtige Stimme Barbara Coerdts. Die Songs sind teils typisch irisch, teils haben sie Acoustic-Pop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des "Storytelling" verwurzelt. Die More Maids überzeugen jedoch nicht nur vokal, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen. Barbara Hintermeier, das jüngste Bandmitglied an der Fiddle, beeindruckt auf der ganzen Linie und ist eine der besten Geigerinnen, die die deutsche Szene zu bieten hat. Marion Fluck setzt Glanzpunkte auf diversen Flöten, Whistles und Akkordeon, und Barbara Coerdt unterstreicht das Ganze mit eindrucksvollem Bouzoukispiel. Seit Neuestem bringt die Multiinstrumentalistin Sandra Steinort als viertes Bandmitglied einen neuen Sound in die Band, u.a. mit Klavier und ihrer hoher Stimme. Alle vier "Maids" zusammen haben auf der Bühne einfach das "gewisse Etwas" an Ausstrahlung und Humor. Ein Konzertabend mit Wohlfühlgarantie, und das trotz der teils schaurigen Mordballaden und den vielen gebrochenen Herzen (nur in den Liedern, versteht sich!).
28.09.2019
Am Samstag, den 28.09.2019 findet um 20,00 Uhrt im Kulturstüble Höchberg (Hauptstrasse 76, 97204 Höchberg) ein Konzert im Rahmen des Kulturherbsts statt. Kartenvorverkauf:Bibliothek Markt HöchbergTel. 0931 409065Falkenhaus WürzburgTel. 0931 372398 https://www.hoechberg.de/seite/de/unterfranken/02:2221:434/tn_2221/Kulturstueble.html InSwingtief - akustischer Swing zwischen Gypsy-Jazz & Weltmusik Vier unterschiedliche Musiker und Musikerinnen aus verschiedenen musikalischen und geographischen Ecken, die sich letztendlich irgendwann in Würzburg gefunden haben. Tief im gemeinsamen Fundament aus Swing und Gypsy-Jazz verwurzelt nimmt es die Band mit dogmatischen Genre-Grenzen eher nicht so genau und bereichert ihren akustischen Swing-Sound entspannt und unverkopft mit Anleihen aus Bossa Nova, Klezmer oder Weltmusik. Die Stücke mit viel Liebe zum Detail arrangiert, geschmackvolle Improvisationen, stilistische Vielfalt, frische Ideen. Musik, die richtig Spaß macht. Sabrina Damiani (Kontrabass), Felix Leitner (Gypsy-Gitarre), Thomas Buffy (Violine) und Stefan Degner (elektrische Jazzgitarre) tun, was sie lieben. Und das hört man INSWINGTIEF in jedem Moment an.
28.09.2019
Norbert Neugirg, Kommandant der Altneihauser Feierwehrkapell'n, Buchautor und Verserlreimer, liest und rezitiert aus seinen Texten.
29.09.2019
Friedhöfe sind mehr als Erinnerungs- und Trauerorte. Sie können Zentren der Lebensfreude sein, denn hier erinnern sich Menschen oftmals an Schönes und kommen ins Gespräch miteinander. Der Tag des Friedhofs lädt unter dem Motto "Der Friedhof: Leben-Lachen-Freude" dazu ein, den Friedhof von seiner lebensbejahenden Seite neu kennenzulernen.
01.10.2019
Ein Stück von Philipp Löhle - absurde Farce, unschlagbar witzig und saukomisch!
02.10.2019 bis 13.10.2019
Gezeigt werden Werke aus der letzten Schaffensperiode Günther Bergers, die wohl einmaligen »BEWEGLICHEN PLASTIKEN« aus polymorphen und geometrischen Elementen in Blei.
Seite: << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 13 | > | >>