Seiteninhalt

Veranstaltungen



Es wurden 66 Veranstaltungen gefunden

01.06.2019
Die Spielzeit der Frankenfestspiele Röttingen wird mit einem "Musikalischen Aperitif mit Chulchören" eröffnet. Die jungen Sängerinnen und Sänger aus den Schulen der Umgebung stimmen die Frankenfestspiele ein. Wir sind dabei! ... und wir freuen uns auf alle, die mitmachen bzw. mitsingen.
04.06.2019
Qualität und Vielfalt - dafür steht das Heeresmusikkorps Veitshöchheim seit über 50 Jahren. Truppenbetreuung und Repräsentation der Bundeswehr im In- und Ausland sind die Kernaufgaben des fränkischen Militärorchesters. Größter Beliebtheit erfreuen sich die Konzerte des Heeresmusikkorps Veitshöchheim. Das Orchester bietet dem Zuhörer ein breites Repertoire. Es reicht vom traditionellen Militärmarsch, Transkriptionen klassischer Ouvertüren, anspruchsvollen Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester über Filmmusik bis zu Big Band Arrangements und vielem mehr.
07.06.2019 bis 10.06.2019
Traditionell an Pfingsten laden der Weinbauverein Röttingen, die Winzer und die amtierende Röttinger Weinprinzessin zum Weinfest in die Europastadt ein. Kulinarisch verwöhnt werden Sie am Marktplatz, in Scheunen und Höfen. Ein attraktives Programm mit Tänzen, Musik, dem Buttenlauf u.v.m. wird Sie unterhalten. Probieren Sie unsere Weine aus der Lage "Röttinger Feuerstein" und feiern Sie mit uns!
13.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
14.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
15.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
21.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
22.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
27.06.2019
Komödie in 2 Akten von Peter Quilter Peter Quilter ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Komödien-Dramatiker unserer Zeit. Er hat ein außerordentliches Gespür für das Erkunden von kuriosen Themen und bizarren Lebensgeschichten. So auch die wahre Geschichte über Florence Foster Jenkins, der schlimmsten Sängerin der Welt. Sie war in jeder Hinsicht eine außerordentliche Frau, gesegnet mit unerschütterlichem Selbstbewusstsein. Das Gesellschaftsereignis der 1940er Jahre in New York sang mit unbändiger Lust berühmte Opernarien, allerdings mit der schlafwandlerischen Sicherheit, die Töne zu verfehlen. Und doch sang sie auf Bällen und Wohltätigkeitsveranstaltungen mit Inbrunst und voller Liebe zur Musik. Bei einem Autounfall soll das hohe f von Florence Foster Jenkins höher geworden sein, woraufhin die Sängerin den Verursacher nicht mit einer Anzeige, sondern mit einer Kiste edler Zigarren belohnte. Die reiche Erbin lebte ihren Traum und füllte 1944 im Alter von 76 Jahren die New Yorker Carnegie Hall bis auf den allerletzten Platz. Durch ihren Gesang bogen sich die Balken und die Zuschauer aus der High Society vor Lachen. Die Leute können sagen, dass ich nicht singen kann, aber niemand kann sagen, dass ich nicht gesungen habe... Peter Quilters Westend-Riesenerfolg Glorious! ist eine grandiose Komödie und eine anrührende Hommage für diese Frau, deren Lebensfreude und Musikhingabe absolut ansteckend sind. Man muss es einfach erleben und wird seinen Augen und Ohren nicht trauen können.
29.06.2019
Komödie in 2 Akten von Peter Quilter Peter Quilter ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Komödien-Dramatiker unserer Zeit. Er hat ein außerordentliches Gespür für das Erkunden von kuriosen Themen und bizarren Lebensgeschichten. So auch die wahre Geschichte über Florence Foster Jenkins, der schlimmsten Sängerin der Welt. Sie war in jeder Hinsicht eine außerordentliche Frau, gesegnet mit unerschütterlichem Selbstbewusstsein. Das Gesellschaftsereignis der 1940er Jahre in New York sang mit unbändiger Lust berühmte Opernarien, allerdings mit der schlafwandlerischen Sicherheit, die Töne zu verfehlen. Und doch sang sie auf Bällen und Wohltätigkeitsveranstaltungen mit Inbrunst und voller Liebe zur Musik. Bei einem Autounfall soll das hohe f von Florence Foster Jenkins höher geworden sein, woraufhin die Sängerin den Verursacher nicht mit einer Anzeige, sondern mit einer Kiste edler Zigarren belohnte. Die reiche Erbin lebte ihren Traum und füllte 1944 im Alter von 76 Jahren die New Yorker Carnegie Hall bis auf den allerletzten Platz. Durch ihren Gesang bogen sich die Balken und die Zuschauer aus der High Society vor Lachen. Die Leute können sagen, dass ich nicht singen kann, aber niemand kann sagen, dass ich nicht gesungen habe... Peter Quilters Westend-Riesenerfolg Glorious! ist eine grandiose Komödie und eine anrührende Hommage für diese Frau, deren Lebensfreude und Musikhingabe absolut ansteckend sind. Man muss es einfach erleben und wird seinen Augen und Ohren nicht trauen können.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >