Seiteninhalt

Fairtrade-Einkaufsführer für den Landkreis Würzburg

Die Vielfalt an fairen Erzeugnissen ist groß und wächst stetig weiter. Wo die Einkaufs- und Genussmöglichkeiten für fair gehandelte Produkte zu finden sind, erfahren Sie im Einkaufsführer.

In neun Weltläden und bei über 80 Einzelhändlern kann man fair einkaufen – von Bananen bis Kaffee und Zucker. In 43 Gaststätten, Cafés und Hotels werden faire Produkte angeboten, und auch zwölf Schulen, acht Kindergärten, 17 Vereine und 23 Kirchengemeinden machen mit beim Fairtrade-Gedanken und verwenden zum Beispiel bei Festen oder in der Schulverpflegung fair gehandelte Produkte.

 

Einkaufsführer "regional - fair - bio"

In Kooperation mit der Stadt Würzburg gibt der Landkreis außerdem den Einkaufsführer „regional - fair - bio“ heraus, der regionalen Anbietern und Direktvermarkter eine Bühne bietet und ihre Produkte vorstellt.

Verbraucherinnen und Verbraucher erfahren, wo sie in der Nähe nachhaltige Produkte erhalten und zwar

  • direkt vom Erzeuger
  • ökologisch hergestellt und
  • fair gehandelt.

Wir sind überzeugt, dass immer mehr Menschen im Landkreis Wert legen auf in der Heimat gewachsene und verarbeitete Produkte.

Der Einkaufsführer ist ein praktisches Werkzeug zum schnellen Auffinden von hochwertigen und vielseitigen, regionalen Produkten werden.

Das praktische Büchlein liegt an der Bürgerinformation im Landratsamt sowie bei den Gemeinden aus.

Die Datei zum Herunterladen finden Sie hier:

Dokument anzeigen: Einkaufsführer regional - fair - bio
18.08.2020
Nachhaltiger Konsum, die Vielfalt an regionalen Erzeugnissen, fair gehandelte Lebensmittel und ökologische Landwirtschaft - für all das steht dieser Einkaufsführer von Stadt und Landkreis Würzburg.

PDF, 3 MB

                                  

Konsum mit gutem Gewissen - Ihr Beitrag ist gefragt

Sie sind ein Direktvermarkter und/oder Anbieter von Bio- bzw. Fairtrade-Produkten aus dem Landkreis oder der Stadt Würzburg? Oder Sie kennen einen?

Der nächste Einkaufsführer kommt bestimmt!

Über Ihren Tipp mittels ausgefülltem Fragebogen freuen wir uns sehr (gerne per Post, Fax oder E-Mail senden):

Danke.

Übrigens: Der Eintrag ist natürlich kostenfrei!