Seiteninhalt

Grußwort von Landrat Thomas Eberth

Herzlich willkommen auf den Webseiten des Landkreises Würzburg! Schön, dass Sie sich für den Landkreis mit seiner Vielfalt interessieren.

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist momentan vieles anders, aber wir stehen in diesen Zeiten zusammen. Wir haben einen Landkreis mit engagierten Menschen, die sich in dieser Situation helfen und unterstützen.

Durchforschen Sie unseren Internetauftritt nach den liebenswerten Besonderheiten unseres Landkreises, denn zu entdecken gibt es reichlich. Erfahren Sie, warum unsere Region ein Wirtschaftsstandort erster Klasse ist und Perspektiven hier zum Greifen nah sind.

Haben Sie ein Anliegen und benötigen den Service des Landratsamts, finden Sie auf diesen Seiten Ihre*n Ansprechpartner*in. Wir begleiten Sie in vielen Lebenslagen, von A wie Ausbildungsförderung bis Z wie Zulassung eines Fahrzeugs. Und wir sorgen für Ihre Sicherheit, vom Verbraucher- bis zum Katastrophenschutz.

Ein Landkreis für Jung und Alt

Lebensqualität für alle Generationen – im Landkreis Würzburg gelingt`s. Schüler*innen lernen wohnortnah in zeitgemäß ausgestatten Schulen. Die Kommunale Jugendarbeit ist Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche, Eltern, Gemeinden und Schulen in Fragen der Freizeitgestaltung, des Jugendschutzes und der Prävention. Wir nehmen die Anliegen junger Menschen ernst und freuen uns über die Anregungen aus dem Jugendkreistag.

Und weil Zufriedenheit keine Frage des Alters sein darf, gibt unser seniorenpolitisches Gesamtkonzept Antworten auf die Herausforderungen der demografischen Entwicklung. Unter dem Dach der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg finden sich acht Pflegeheime und sieben Anlagen für Betreutes Wohnen. Jedes Jahr im Mai steht der Landkreis ganz im Zeichen der Seniorenwochen, das bedeutet 14 Tage lang Kultur-, Fitness- und Infoangebote.

Global Player und Hidden Champions

Im Umfeld der Lebensader Main pulsiert auch die Wirtschaftskraft. Unter unseren kleinen und mittleren Unternehmen produzieren etliche für den Weltmarkt. Die zentrale und zugleich ländliche Lage bietet Raum für neue Geschäftsideen, die dank der guten Anbindungen schnell laufen lernen. Damit der Landkreis seine guten Standortfaktoren weiterhin zu seinen Gunsten nutzen kann, berät die Wirtschaftsförderung am Landratsamt Gründer und Traditionsunternehmen, vermittelt Kontakte und pflegt Netzwerke.

Unter der Marke stadt.land.wü. bündeln Stadt und Landkreis ihre Kräfte bei der Standortvermarktung. Zudem ist der Landkreis Partner des Innovations- und Gründerzentrums (IGZ) Würzburg und Gesellschafter des Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) Würzburg und gehört zu den Trägern des Zentrums für Digitale Innovationen (ZDI) Mainfranken.

Kulturregion Würzburg

Der Mensch lebt jedoch nicht vom Brot allein. Kulturhungrigen serviert man im Landkreis Hochgenüsse. Mehr als 20 Museen sowie über 30 Theater, Freilichtbühnen und Spielgruppen bieten dafür ein anspruchsvolles und vielfältiges Angebot. Und in einer vom Weinbau geprägten Region gehören auch die zahlreichen Weinfeste zum verbindenden Kulturereignis.

Vereinsleben und Zusammenhalt

Vor allem aber bin ich als Landrat stolz auf das gute Miteinander, das intakte Vereinsleben und große ehrenamtliche Engagement bei uns. Rund 170 Sportvereine sowie über 100 Chöre und Gesangsvereine sind Beispiele einer regen Vereinstätigkeit. In vielen Gemeinden sind Nachbarschaftshilfen aktiv, man schaut aufeinander und unterstützt sich. Diesen Zusammenhalt möchte ich weiter fördern, denn er ist wichtig für die Identifikation und Verwurzelung mit unserer Heimat und somit für ein fruchtbares Miteinander in den Dorfgemeinschaften. Gerade in schwierigen Zeiten.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern dieser Seiten. Vielleicht wird aus dem virtuellen Besuch bald ein persönliches Kennenlernen. Das würde mich freuen.

Bleiben oder werden Sie gesund!

Ihr
Thomas Eberth