Seiteninhalt

Verkaufsstand für Schulen

Seit Februar 2016 ist der Landkreis Würzburg als „Fairtrade-Landkreis“ anerkannt.

Wir vom Landratsamt initiieren und unterstützen vielfältige Aktionen, um den fairen Handel auf kommunaler Ebene zu stärken. So haben wir zum Beispiel einen Fairtrade-Einkaufsführer erstellt, der die Einkaufs- und Genussmöglichkeiten im Landkreis Würzburg übersichtlich auflistet. Aber auch die Vernetzung von fairtrade-affinen Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft gehört zu unseren Aufgaben.

                                     

Fairtrade will gelernt sein

Damit auch Schülerinnen und Schüler mit dem „Fairtrade“-Gedanken in Berührung kommen, stellen wir den Landkreis-Schulen diesen mobilen Verkaufsstand zur Verfügung.

Gebaut und entworfen haben ihn Schülerinnen und Schüler der Don Bosco Berufsschule.

                                                                       

Verkaufsstand ausleihen - natürlich kostenfrei

Sie planen in Ihrer Schule Fairtrade-Aktionen? Dann können Sie gerne kostenfrei unseren mobilen Verkaufsstand ausleihen - zum Beispiel für den Verkauf von Pausensnacks aus gerechtem Handel.

Bei Interesse senden Sie uns bitte das Formular Verkaufsstand zur besseren Planung und Terminkoordinierung zurück. Gerne auch per Fax oder E-Mail:

Dokumente zum Verkaufsstand

Dokument anzeigen: Formular Verkaufsstand
19.06.2018
PDF, 342 kB
Dokument anzeigen: Skizze Verkaufsstand
PDF, 1,3 MB


                                   

Ansprechpartner für Bildungsangebote rund um Fairtrade

Als Ansprechpartner für entsprechende Bildungsangebote zu diesem Thema steht Ihnen

Thomas Mitschke
Weltladen Würzburg
Telefon 0931 17308
E-Mail initiative@weltladen-wuerzburg.de

gerne zur Verfügung.