Seiteninhalt

Wirtschaft und Arbeit

Vergleichen wir mal Äpfel mit Birnen: Was ist der gemeinsame Nenner von Hollywood-Star Orlando Blooms Yacht und den Fruchtzwerge-Joghurts? 

Der Ort ihrer Entstehung!
Denn wir im Landkreis Würzburg lieben Kreatives.


Genusswelt - Werkbank - Denkfabrik

Der Landkreis Würzburg ist ein Raum für Innovationen und Kreativität.

Damit das auch so bleibt, engagiert sich der Landkreis im Rahmen der Wirtschaftsförderung für eine gesunde Weiterentwicklung des Arbeits- und Lebensraums.

So berät das Team der Wirtschaftsförderung zum Beispiel bei Standortfragen, vermittelt Kontakte zu kommunalen oder privaten Anbietern von Grundstücken und Produktionsflächen. Auch für Themen wie Firmenbesuche oder Netzwerkkontakte ist das Expertenteam des Landratsamtes der richtige Ansprechpartner.

In unserem Wirtschaftsfilm

zeigen eingie Unternehmer - vom Global Player bis zum bodenständigen Handwerker - warum sie sich im Landkreis Würzburg angesiedelt haben.

© Ben Kremer Film für Landkreis Würzburg

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

         
                        

Zahlen & Fakten zu Gewerbeflächen

In den Gewerbegebieten unseres Landkreises sind rund 50 Hektar mit Flächen ab 1.500 Quadratmeter verfügbar.

Die Gewerbegebiete in den Städten und Gemeinden unseres Landkreises punkten entweder durch die Nähe zu den Autobahnanschlüssen A3, A7 und A81. Oder sie bieten durch ihre ländliche Lage viel Platz für neue und altbewährte Ideen.

Der Landkreis Würzburg hat ein Flächen- und Immobilienmanagement initiiert, die IHK bietet mit ihrem Standortportal Gewerbeflächen und -immobilien an. So finden Sie ruckzuck Ihren "Standort Erster Klasse" im Raum Würzburg.

    

Weiterbildungsangebot der Universität Bayreuth

Die Campus-Akademie der Universität Bayreuth bietet Weiterbildungsprogramme für produzierende kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Aufgrund der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds können die Zertifikatskurse kostenfrei angeboten werden.

Es sind insgesamt vier voneinander unabhängige Zertifikatskurse, deren Ziele die Abmilderung der Pandemiefolgen und die zukunftsfähige Ausrichtung der Unternehmen sind.

  • Krisenbewältigung und Transformation für KMU (Start 16.09.22)
  • Ressourcenschonung durch Data Science & Digitalisierung für KMU (Start 23.09.22)
  • IoT-basierte Prozesse und Prozessanalytik in Arbeit und Fertigung für KMU (Start 17.10.22)
  • Nachhaltigkeit und Resilienz durch additive Innovationen (Start 20.10.22)

Alle Kurse umfassen jeweils sechs Tage und werden hybrid angeboten, die Teilnahme ist also sowohl online (per Zoom) als auch in Präsenz (an der Universität Bayreuth) möglich. Kostenfrei teilnehmen können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus bayerischen KMU (unter 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unter 50 Mio. € Jahresumsatz). Ein bereits erlangter Hochschulabschluss ist für die Teilnahme nicht notwendig. Genauere Informationen sind unter www.ubt-esf.de abrufbar.

      

Förderprogramm: Der Digitalbonus Bayern

Der Digitalbonus unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten.

                            

12 gute Gründe für stadt.land.wü

Dokument anzeigen: 12 gute Gründe - stadt.land.wü
28.02.2022
Es gibt viele gute Gründe für Unternehmen und Fachkräfte, sich im Raum Würzburg niederzulassen. Ein Dutzend haben die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Würzburg in dieser Broschüre zusammengetragen.

PDF, 1,3 MB