Seiteninhalt

Straßensperrungen im Landkreis

Bitte beachten Sie die folgenden Sperrungen:

St 2418 zwischen Kreisverkehr Goßmannsdorf und der Einmündung der St 2270 in Ochsenfurt (12. bis 23.9.)

Ortslage/ Art der Sperrung:

Vollsperrung der St 2418 zwischen dem Kreisverkehr Goßmannsdorf und der Einmündung zur St 2270 in Ochsenfurt

Dauer:

12. bis 23. September 2022

Grund:

Erneuerung der Deck- und Binderschicht

Umleitung:

über die B 13 durch Kleinochsenfurt; ein Abbiegen aus Richtung Ochsenfurt in die St 2270 ist jederzeit möglich

  

WÜ 43 zwischen Gelchsheim und Baldersheim (19. bis 30.9.)

Ortslage:

Kreisstraße WÜ 43 zwischen Gelchsheim und Baldersheim, vom Einmündungsbereich St 2422 / WÜ 43 bis zur OD-Grenze in Baldersheim

Art der Sperrung:

Vollsperrung

Grund:

Erneuerung der Fahrbahndecke

Dauer:

19. bis 30. September 2022

Umleitung:

ab Gelchsheim über die St 2422 nach Oellingen, über die St 2269 nach Aub und weiter nach Baldersheim; die Verkehrsführung in Gegenrichtung erfolgt analog

Kreisstraßen WÜ4/WÜ57/WÜ58: Ausbau zwischen Eisenheim und Landkreisgrenze Schweinfurt (5. - 29. September 2022)

Ortslage/ Art der Sperrung:

Vollsperrung der Kreisstraße WÜ 4 zwischen Kaltenhausen / Abzweig WÜ 58 und Untereisenheim / Abzweig WÜ 57

Dauer:

5. bis 29. September 2022

Grund:

Sanierung und Verbreiterung Fahrbahndecke

Umleitung:

WÜ 4 - St 2260 - Prosselsheim - St 2270 - Püssensheim - Dipbach - WÜ 4 - Untereisenheim (ebenso in Gegenrichtung).

Die Fußgänger- und Radfahrerführung zum Weiler Kaltenhausen und zur Mainfähre werden ja nach Baufeld angepasst und gesondert ausgeschildert.

Hinweis für Anlieger:

Am 5. September 2022 werden die Bauarbeiten beginnen und erstrecken sich zunächst nach dem Abzweig „Mainfähre Fahr“ (WÜ 58) bis in Richtung Abzweig der WÜ4 nach Untereisenheim. Die Mainfähre ist während dieser Zeit weiterhin aus Richtung „Kaltenhäuser
Berg“ erreichbar. 

In einem zweiten Baufeld wird im Herbst die Kreisstraße ab dem Ausbauende am „Kaltenhäuser Berg“ bis zur Mainfähre-Fahr ausgebaut. Dieser Abschnitt soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein. Während diesem Zeitraum kann die Mainfähre nicht angefahren werden.