Seiteninhalt

Familienstützpunkte - Anlaufstellen für Familien

Familienstützpunkte sind niedrigschwellige und wohnortnahe Kontakt- und Anlaufstellen für Familien.Sie unterbreiten konkrete Angebote der Eltern- und Familienbildung und arbeiten mit anderen Einrichtungen eng zusammen.

Damit bieten Familienstützpunkte für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Familien je nach Alter des Kindes und Familiensituation geeignete, passgenaue Angebote.


                         

Das sind die Familienstützpunkte im Landkreis Würzburg

Familienstützpunkt Giebelstadt

Familienstützpunkt Giebelstadt im evangelischen Gemeindehaus

Obere Kirchgasse 6
97232 Giebelstadt

Margot Böhm

Bürozeit: Mittwoch von 9.00 – 11.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon: 09334/9700440
Mobil: (0151) 17996324
Email: boehm.margot@skf-wue.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen

Weitere Informationen

Flyer zum Familienstützpunkt Giebelstadt

Der Familienstützpunkt im Web

 

Familienstützpukt Kürnach

Familienstützpunkt Kürnach im Rathaus Kürnach

Kirchberg 15
97273 Kürnach

Antje Schrader-Dorner

Bürozeit: Dienstag 16.30 - 18.00 Uhr und Mittwoch 8.00 - 9.30 Uhr
Telefon: 09367/9069-55 oder 9069-0
Mail: familie@kuernach.de

Träger: Gemeinde Kürnach und Landratsamt Würzburg/Jugendamt

Weitere Informationen

Flyer zum Familienstützpunkt Kürnach

Der Familienstützpunkt im Web

 

Familienstützpunkt Waldbüttelbrunn

Schulstr. 16
97297 Waldbüttelbrunn

Anja Kulczynski

Bürozeit: Donnerstag: 10.00 bis 12.00 Uhr, individuelle Terminvereinbarung auf Anfrage
Telefon: 0931/40480087
Mail: familienstuetzpunkt@waldbuettelbrunn.de

Das Büro befindet sich direkt neben der Mittelschule.

Träger: Gemeinde Waldbüttelbrunn und Landkreis Würzburg

Weitere Informationen

Flyer Familienstützpunkt Waldbüttelbrunn

 

Familienstützpunkt Ochsenfurt

Familienstützpunkt Ochsenfurt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Kellereistraße 8, Ochsenfurt        

Franziska Ruppert

Telefon: 0175/7905436
Mail: familienstuetzpunkt-ochsenfurt@skf-wue.de

                          

                                

Zur Entstehung der Familienstützpunkte

Der Landkreis Würzburg ist einer von 11 Standorten in Bayern, die am Modellprojekt Familienstützpunkte des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen teilnahmen.

Ziel des Projekts war die Weiterentwicklung und Vernetzung der Familienbildung als niederschwellige Jugendhilfe. Der Freistaat förderte die Familienstützpunkte im Projektzeitraum April 2010 bis August 2012. Bestands- und Bedarfserhebungen zur Familienbildung im Landkreis Würzburg ergaben schließlich die drei Modell-Stützpunkte Giebelstadt, Kürnach und Waldbüttelbrunn.

Im Oktober 2011 eröffneten Frau Staatsministerin Haderthauer und Herr Landrat Nuß die Familienstützpunkte im Landkreis Würzburg.