Seiteninhalt

Bewegung

Der Landkreis Würzburg ist ein ausgehnter Flächenlandkreis - in der Nord-Süd-Achse erstreckt er sich über 52 Kilometer, in der Ost-West-Richtung misst er 41 Kilometer. Viel Platz also zum Radeln, Wandern und Walken. 

  

Lehr- und Erlebnispfade

Lernen und bewegen - auf diesen Pfaden

Greußenheim

  • Europäischer Kulturwanderweg "Zu Tisch in Greußenheim"
  • GeDANKEnWeg. Der Rundweg beginnt vorbei am Sportgelände nach ca. 300 Metern links im Wald. Parkplätze befinden sich links vor dem Sportgelände.
  • Bildstockwege, 6 verschiedene Routen
  • Lichterweg, Kirche

Höchberg
Waldlehrpfad, Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Waldsportplaz

Rimpar
Walderlebnispfad Sinneswandeln am Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald

Reichenberg
Waldlehrpfad im Guttenberger Forst

Rottendorf
Waldlehrpfad im "Grasholz"

Röttingen

  • Sonnenuhrenweg, Am Marktplatz
  • Weinwanderweg mit Lehrtafeln "Vom Röttinger Feuerstein zur Tauberrettersheimer Königin"

Thüngersheim

  • Weinlehrpfad
  • Orchideenpfad

    

Radtouren und Wanderwege

Die Region Würzburg bietet rund 600 Kilometer an Radwegen und noch mehr Wanderwege - unsere interaktive Landkreiskarte zeigt Ihnen auf einen Klick

Beispiele gefällig? Aus der Fülle an Möglichkeiten stellen wir Ihnen vier Themenradwege vor:

Aalbachtal-Radweg

Der familienfreundliche Aalbach-Radweg verläuft meist abseits vom Straßenverkehr über Feld- und Waldwege durchs reizvolle Aalbachtal.

Streckenführung

Würzburg/Leistenstraße - Höchberg (4 km) -Waldbüttelbrunn (3 km) - Mädelhofen (7 km) - Roßbrunn (1,5 km) - Uettingen (3 km) - Holzkirchen (4 km) - Remlingen (2,5 km) - Greußenheim (6 km) - Leinach (8,5 km) - Zellingen (5 km) (Landkreis Main-Spessart) - zurück nach Würzburg auf Main-Radweg.

Tour-Eigenschaften

Länge: 44km
max. Steigung: 4,8%
max. Gefälle: 5%

Sehenswürdigkeiten

Uettingen: Schloss Uettingen der Grafen Wolffskeel von Reichenberg
Holzkirchen: Ehemaliges Benediktiner-Kloster "Benediktushof"

   

Gaubahn-Radwanderweg

Der Radwanderweg verläuft auf der Eisenbahntrasse der ehemaligen Gaubahn.

Streckenführung

Ochsenfurt - Acholshausen - Gaukönigshofen - Sonderhofen - Gelchsheim - Baldersheim - Bieberehren

Der Radwanderweg verläuft auf der Eisenbahntrasse der ehemaligen Gaubahn. Sie führt aus dem Maintal heraus durch den fruchtbaren Ochsenfurter Gau und endet im Taubertal. Der Gaubahn-Radwanderweg stellt gleichzeitig eine Verbindung zwischen Main-Radweg und dem Radweg Romantische Straße dar. Die Oberfläche ist asphaltiert und der Weg verläuft überwiegend eben oder mit geringen Steigungen abseits vom Straßenverkehr, eine familienfreundliche Tour.

Tour-Eigenschaften

Länge: 25,5 km
max. Steigung: 7,5%
max. Gefälle: 6,7%

Unterwegs

Gaukönigshofen: Rathaus im Renaissancestil aus dem Jahr 1607, Schutzengelkirche, Streichelgehege Arche Noah, ehemalige Synagoge - heute Kreisgedenkstätte für die jüdischen Opfer im Landkreis Würzburg
Gelchsheim: Fachwerk-Rathaus aus dem Jahr 1666, Rokokokapelle St. Nepomuk, Freibad und Beachvolleyballplatz

   

Gramschatzer Wald

Mit rund 4.000 Hektar gilt der nördlich von Würzburg gelegene Gramschatzer Wald als eines der größten Naherholungsgebiete in unserer Region. 

Streckenführung

Würzburg-Versbach - Rimpar (10 km) - Gramschatz (14 km) - Güntersleben (8 km) - Gadheim (4km) - Oberdürrbach (2 km) - Unterdürrbach (2 km) - Würzburg (2 km).
Abkürzung über Waldhaus Einsiedel möglich!

Tour-Eigenschaften

Länge: 40,5 km
max. Steigung: 5,7%
max. Gefälle: 4,4%

Unterwegs

Walderlebnispfad "Sinneswandeln" für Menschen mit und ohne Behinderung;
Walderlebniszentrum Gramschatz: Seit dem 27. Juli bietet das Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald auch wieder ein Führungsprogramm im Wald an. Telefonische Anmeldungen sind unbedingt notwendig, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen ist!
Waldhaus Einsiedel: Biergarten an der St 2294 zwischen Rimpar und Gramschatz direkt beim Walderlebniszentrum
Kletterwald Einsiedel: Spaß, Fitness oder Superkick - unterschiedliche Parcours für alle Altersgruppen bzw. Höhengrade

   

Guttenberger Wald

Mit dem Fahrrad durchs Naherholungsgebiet Guttenberger Forst:

Streckenführung

Würzburg/Mergentheimer Str. über Steinbachtal - durch Guttenberger Wald nach Kleinrinderfeld (14,5 km) - Guttenberger Forsthaus (4,5 km) - Herieden/Waldkugelweg/Würzburg (12,5 km)

Tour-Eigenschaften

Länge: 17,9 km
max. Steigung: 11,2%
max. Gefälle: 10,1%

Walderlebnispfad

Der Walderlebnispfad liegt am Guttenberger Forsthaus, zwischen Kist und Reichenberg.

Zwölf Stationen bieten Kindern ab vier Jahren jede Menge Spaß und spielerische Erfahrungen: auf Holzinstrumenten die Melodie des Waldes spielen, die Tiere des Waldes entdecken, baumbewohnende Vögel kennenlernen oder barfuss laufen.

   

            

Mit Bike und Bus zu Stadt, Land, Fluss

Bis Anfang Oktober ist der MaintalSprinter am Wochenende und feiertags für Sie in Mainfranken unterwegs.
Auf der Route mit elf Stationen längs des MainRadweges und des Gaubahnradweges wird Ihr Fahrrad bequem und sicher transportiert. Selbstverständlich können Sie auch ohne Fahrrad dieses Freizeitbusangebot nutzen.

Komm mit auf Tour durch Feld & Flur!

Ebenfalls bis Anfang Oktober ist der Wein&WiesenSprinter am Wochenende und feiertags für Sie unterwegs. Auf der Route mit zehn Stationen gehts von Obereisenheim bis nach Marktheidenfeld. Ihr Fahrrad ist herzlich willkommen und wird sicher transportiert.

   

Kneippanlagen

Müde Beine nach ausgiebigen Radtouren? Die Kneippanlagen im Landkreis Würzburg bringen wieder Schwung in die Wadeln.

Die Kneippanlagen auf einen Blick

Güntersleben
Kneippanlage im Dürrbachpark, mit Arm- und Fußbecken;
Endstation der Linie 19 Laurenziweg

Giebelstadt
Kneippbecken „Der Jungbrunnen“ im Gemeindeteil Eßfeld, Weiherweg

Hausen
Am Gewerbegebiet Erbshausen im Anschluss am Autohof gelegen; 2 Strecken, 1 und 2,5 km lang, Waschgelegenheit

Ochsenfurt
Arm- und Fußbecken, Kräutergarten in der Kneipp-Erlebniswelt in Hohestadt

Remlingen
See mit Kneipp-Einstieg, ein wahres Kleinod am Rande des Ortskernes, Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen und Entspannen ein.
Hintere Gasse, Richtung Festplatz am Leitenbach

Röttingen
Kneippwanderweg, Rundweg ca. 1,5 km, mit Arm- und Fußbecken, Fußreflexpfad mit Waschgelegenheit, Ausgangspunkt am Seniorenzentrum Taubertal

Tauberrettersheim
Kneippanlage und Kräutergarten

Veitshöchheim
Wassertretanlage und Barfußpfad an der Mainlände, Nähe Güßgraben

Zell a. Main
Kneippbecken am Mühlbachbrunnen

      

Skaten

Wo Halfpipes, Snakeruns und Pyramiden warten

Margetshöchheim
Skateplatz unterhalb der Bahnbrücke

Rottendorf
Skaterplatz im "Grasholz"
mit Treppen, Rampen und Pyramide

Röttingen
Skateplatz an der Tauberbrücke
Hinweis: Im Zuge der Sanierung der Tauberbrücke muss der Skaterplatz bis Ende Juli/ Anfang August geschlossen. Ein Zugang ist lediglich an den Samstagen und Sonntagen möglich. www.roettingen.de

Thüngersheim
Skateranlage im Sportgelände Steinbruch
mit Quarterpipe und Rampe, für Anfänger bis Profis;
kann auch mit Inlineskates und BMX-Rädern genutzt werden

Veitshöchheim
Skateplatz/ Halfpipe
Pont L'Eveque-Allee/Parkstraße

Waldbüttelbrunn
Skateanlage, Platz am Sumpfler
mit Treppen, Halfpipe, Pyramide

Zell am Main
Skaterplatz, Rathausplatz 8
mit Kicker, Table, Chinabank und Quarterpipe