Seiteninhalt

Impfzentren

Die Impfzentren von Stadt und Landkreis Würzburg auf der Talavera in Würzburg und am Flugplatz Giebelstadt haben am 24. September 2021 ihre Pforten geschlossen.

Sie haben nun drei Möglichkeiten, an Ihre Corona-Schutzimpfung zu kommen: vorrangig bei Ihrem (Haus-)Arzt, bei den Impfsprechstunden in Stadt und Landkreis sowie über die mobilen Impfteams.

Bei den Impfsprechstunden und auch bei den mobilen Impfteams kommt Impfstoff von BioNTech/Pfizer sowie Johnson&Johnson zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie im jeweiligen Aufklapptext.

Impfsprechstunden in Stadt und Landkreis Würzburg

Termine für die Impfsprechstunden mit Impfangebot in Stadt und Landkreis Würzburg stehen fest

Ab Oktober gibt es für Bürgerinnen und Bürger Impfsprechstunden an drei festgelegten Orten in Stadt und Landkreis Würzburg. Interessierte können sich dort umfassend beraten und auf Wunsch natürlich auch direkt impfen lassen.

Nach den Vorgaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums werden die Sprechstunden als nachrangiges und ergänzendes Angebot zu den Hausarzt- und Facharztpraxen betrieben und finden zunächst jeweils einmal wöchentlich statt. Die Orte standen bereits fest, nun sind auch die Termine festgelegt:

  • mittwochs von 10 bis 16.30 Uhr, Würzburg 
    Arkaden am Rathaus der Stadt Würzburg, Beim Grafeneckart 1, 97070 Würzburg

    In der Woche vom 25. Oktober 2021 finden zwei zusätzliche Impfsprechstunden in den Arkaden statt:

    Montag, 25. Oktober 2021 und
    Freitag, 29. Oktober 2021
    jeweils von 10 bis 16.30 Uhr
    Arkaden am Rathaus der Stadt Würzburg,
    Beim Grafeneckart 1, 97070 Würzburg


  • donnerstags von 10 bis 16.30 Uhr, Giebelstadt
    Rathaus, Erdgeschoss, Sitzungssaal, Marktplatz 3, 97232 Giebelstadt


  • freitags 10 bis 16.30 Uhr, Kürnach
    Arztpraxis, Semmelstraße 21, 97273 Kürnach

Eine Terminvereinbarung ist aktuell nicht erforderlich.

Mitzubringen sind der Personalausweis bzw. Reisepass und der Impfpass, falls vorhanden. Personen unter 18 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft werden.

Die Barrierefreiheit ist in Kürnach und Giebelstadt gewährleistet. Sämtliche Termine sind auch unter www.stadt-land-wue.de veröffentlicht. Hier kann auch die Einwilligungserklärung und das Aufklärungsmerkblatt heruntergeladen werden.

Die weiteren, dezentralen Impfangebote in den Landkreisgemeinden und Würzburger Stadtteilen sind ebenfalls auf www.stadt-land-wue.de zu finden.

Sämtliche Impfangebote werden auch laufend auf der Seite des Landkreises www.landkreis-wuerzburg.de/impfzentren aktualisiert.


Mobile Impfteams unterwegs

Termine für Gemeinde- und Stadtteilimpfungen

Montag,
18. Oktober
11:00 bis 15:00 Uhr

Gemeindeimpfung Hettstadt, Rathaus, Rathausplatz 2, Hettstadt

Donnerstag,
21. Oktober
12:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindeimpfung Gelchsheim, Deutschherrenhalle, Lerchenstraße 1, Gelchsheim

Donnerstag,
21. Oktober
11:00 bis 15:00 Uhr

Gemeindeimpfung Obereisenheim, Rathaus, Marktplatz 1, Obereisenheim

Freitag,
22. Oktober
11:00 bis 15:00 Uhr

Gemeindeimpfung Untereisenheim, Rathaus, Reichertsgasse 3, Untereisenheim


In der Woche vom 25. Oktober bis einschließlich 1. November 2021 finden ausschließlich die Impfsprechstunden in Würzburg, Giebelstadt und Kürnach statt. Weitere Infos dazu finden Sie im Aufklapptext weiter oben.

Weitere Impfaktionen vor Ort - bayernweit - finden Sie auf www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/ 

  

Aktuelles

21.10.2021
Impfausweis
Über 70 Prozent der Menschen in Stadt und Landkreis Würzburg sind inzwischen vollständig geimpft. Dies sind über sieben Prozent mehr, als bayerweit geimpft sind – die Impfquote im Freistaat ... mehr
27.09.2021
Impfausweis
Am 29. Dezember 2020 verabreichten Ärztinnen und Ärzte die ersten Corona-Schutzimpfungen in den beiden Impfzentren von Stadt und Landkreis Würzburg. Neun Monate später – am Freitag, 24. September 2021 ... mehr
13.09.2021
Impfausweis
Seit dem 30. August 2021 ist es möglich, auch der Gruppe der über 80-Jährigen eine Auffrischungsimpfung – die sogenannte Drittimpfung – zu verabreichen. 1.143 Personen haben die Möglichkeit ... mehr

      

Welche Dokumente bringe ich zur Impfung mit? 

Die Coronaschutzimpfung wird, wie jede andere Impfung auch, im Impfausweis oder in einer Impfbescheinigung dokumentiert. Deshalb bringen Sie bitte Ihren Impfausweis mit, falls vorhanden. Auch weitere wichtige Unterlagen, wie ein Herzpass oder ein Diabetikerausweis sollten mitgebracht werden. Denken Sie bitte weiter an Ihren Personalausweis bzw. Reisepass. Zum Nachweis möglicher Vorerkrankungen ist es hilfreich, Ihren Medikamentenplan vorzulegen.

Die Einwilligungserklärung und das Aufklärungsmerkblatt können Sie auf dieser Seite im Bereich Dokumente herunterladen.


Weitere Informationen rund ums Thema Impfen

erhalten Sie auf den Seiten des Bayerischen Gesundheitsministeriums 

Erklärfilm zur Corona-Schutzimpfung

In einem Video des Robert Koch-Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums informiert Prof. Dr. Marylyn Addo über den Ablauf der Corona-Impfung sowie über die Funktionsweise und Wirksamkeit der Impfstoffe.