Seiteninhalt

Veranstaltungen



Es wurden 334 Veranstaltungen gefunden

16.06.2019
Popmusik in Chorstärke Unter dem Titel LICHT_BLICK präsentiert der Würzburger Popchor Sotto Voce sein aktuelles Repertoire. Das Programm führt die Zuhörerinnen und Zuhörer in eine Welt voller Licht und Schatten, Liebe und Leid. Der Chor nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Popmusik mit all ihren Facetten und Schattenspielen, ihre abgrundtiefe Dunkelheit und ihr strahlendes Licht. Die Auswahl der Songs reicht dabei von Ed Sheeran über Sia und Imagine Dragons bis hin zum Soundtrack des Kino-Hits The Greatest Showman. Weitere Informationen unter: www.chorsottovoce.de facebook.com/chorsottovoce instagram.com/sottovoce_popchor twitter.com/ChorSottoVoce Sotto Voce ist der Popchor des schwulesbischen WuF-Zentrums. Im Jahr 2007 gegründet, ist das Ensemble inzwischen auf gut 50 Sängerinnen und Sänger angewachsen und begeistert die Würzburger Musikszene regelmäßig mit frischen Arrangements moderner Popmusik. Sotto Voce blickt zurück auf erfolgreiche Konzerte in und außerhalb von Würzburg, auf Kooperationen mit verschiedenen Chören und dem Schweizer Sinfonieorchester Wood & Metal Connection und auf zahlreiche Benefizkonzerte für die unterschiedlichsten Organisationen. Chorkonzert LICHT_BLICK Popmusik in Chorstärke Sa 15.06.2019 // So 16.06.2019 Beginn 19:30 Uhr // Einlass ab 19:00 Uhr Radlersaal Heidingsfeld, Seegartenweg 3, 97084 Würzburg Eintritt 10 € / 8 € ermäßigt VVK Die Murmel, Augustinerstraße 7 // WuF-Zentrum, Nigglweg 2
18.06.2019
Ein Stück von Samantha Ellis - eine hochtourige Komödie bis über den Crash hinaus!
19.06.2019
Der Landkreis Würzburg bietet, zum Teil in Kooperation mit der Stadt, verschiedene kostenfreie Energieberatungen an:
19.06.2019
Diskussionsveranstaltung zur Rolle des globalen Finanzsystems im Hinblick auf die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen
19.06.2019
Ein Stück von Samantha Ellis - eine hochtourige Komödie bis über den Crash hinaus!
20.06.2019
Ein Stück von Samantha Ellis - eine hochtourige Komödie bis über den Crash hinaus!
21.06.2019
Ein Stück von Samantha Ellis - eine hochtourige Komödie bis über den Crash hinaus!
21.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
22.06.2019
Ein Stück von Samantha Ellis - eine hochtourige Komödie bis über den Crash hinaus! Vorstellungen um 16:30 Uhr und um 19:00 Uhr.
22.06.2019
Musical von Jerry Herman und Michael Stewart Nach dem Schauspiel «The Matchmaker» von Thornton Wilder "Hello, Dolly!" ist ein absoluter Klassiker des Musical-Genres und bietet eine fulminante Show. Eine spritzige Handlung und zeitlos swingende, mitreißende Broadway-Melodien begeistern bis heute Zuschauer aller Generationen. So zählt "Hello, Dolly!" aus der Feder von Jerry Hermans seit der Uraufführung 1964 zu den international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. In opulenter Kulisse, mit spritzigen Tanznummern und einem Feuerwerk der Melodien möchte der neue Intendant der Frankenfestspiele Lars Wernecke Broadway-Atmosphäre in den Hof der Burg Brattenstein bringen. Die temperamentvolle Witwe Dolly Levi ist wahrlich eine Frau von Welt, voller Eleganz, betörendem Charme, Witz und Sex-Appeal. Das Vermitteln von Hochzeiten ist Dollys große Leidenschaft. Und so wendet sich der mürrische, vermögende Kaufmann und Witwer Horace Vandergelder aus der Kleinstadt Yonkers an sie. Der schwer vermittelbare Kunde möchte endlich die passende Frau finden. Zunächst scheint alles komplett schief zu laufen, doch mit Nonchalance bringt Dolly letztlich vier Paare erfolgreich unter die Haube. Dabei angelt sie sich selbst den dicksten Fisch, an den sie ihr Herz vollends verloren hat. Wer hat den schwungvollen Titelsong, gesungen von Barbra Streisand oder Bette Midler, nicht in den Ohren, der dieses hinreißende Musical durchzieht? "Hello, Dolly!" ist der Inbegriff des Broadway-Musicals rhythmisch, amüsant und berauschend.
Seite: << | < | 1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ... 34 | > | >>