Seiteninhalt

Impfsprechstunden und mobile Impfteams

Impfungen für Erwachsene 

Erwachsene Impfwillige in Stadt und Landkreis Würzburg haben derzeit folgende Möglichkeiten, ihre Corona-Schutzimpfung zu erhalten: 

  • vorrangig beim (Haus-)Arzt,
  • bei den Impfsprechstunden in Kürnach (barrierefrei erreichbares Beratungsangebot mit Impfmöglichkeit),
  • in den Impfzentren im Postgebäude, Bahnhofplatz 2, Würzburg, sowie im i-Park Klingholz, Haus Nummer 17,
  • bei weiteren dezentralen Angeboten in den Landkreis-Gemeinden
  • über mobile Impfteams


Wo finde ich alle Impfangebote und wie komme ich an einen Termin?

Alle Impfangebote in Stadt und Landkreis Würzburg für Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden Sie zusammengefasst auf der Internetseite www.stadt-land-wue.de. Dort sind zudem sämtliche Informationen über Auffrischungsimpfungen und die notwendigen Dokumente hinterlegt.

Terminbuchung online und per Telefon 

Sie können Impftermine für Kinder, Jugendliche und Erwachsene online über www.impfzentren.bayern buchen. Weiter ist eine telefonische Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0931 49738230 möglich (montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr).


Impfung auch ohne Termin möglich

Impfungen in den Impfzentren (Postgebäude, Bahnhofplatz 2 in Würzburg und i-Park Klingholz, Haus Nummer 17) und in allen Impfsprechstunden sind auch ohne vorherige Terminvereinbarungen möglich.


Impftermine mit dem Impfstoff des Herstellers Novavax

Eine Impfung mit dem Impfstoff des Hersteller Novavax ist für alle interessierten Erwachsenen seit 11. März 2022 in den beiden Impfzentren (Postgebäude und i-Park Klingholz) möglich.

Boostern mit dem Omikron-Impfstoff

Seit 13. September 2022 steht der an die BA. 1-Variante angepasste Impfstoff von BioNTech/Pfizer in den Impfzentren zur Verfügung. 

Eine Grundimmunisierung erfolgt weiterhin mit den bisherigen Impfstoffen.

Um Wartezeiten in den Impfzentren zu vermeiden, empfehlen wir eine vorherige Terminvereinbarung, telefonisch unter 0931 49738230 oder online unter www.https://impfzentren.bayern/ 


Was muss ich zur Impfung mitbringen?

Mitzubringen sind Personalausweis bzw. Reisepass des Impflings und der Impfpass, falls vorhanden.

Wann gelte ich rechtlich als vollständig geimpft?

Seit 1. Oktober 2022:

  • nach drei Einzelimpfungen (die letzte Einzelimpfung muss mindestens drei Monate nach der zweiten Einzelimpfung erfolgt sein).

  • nach zwei Einzelimpfungen plus positivem Antikörpertest vor der ersten Impfung oder plus einer mittels PCR-Test nachgewiesenen Corona-Infektion vor der zweiten Impfung oder plus einer mittels PCR-Test nachgewiesenen Corona-Infektion nach der zweiten Impfung; seit der Testung müssen 28 Tage vergangen sein.

Impf-Entscheidungshilfe für Eltern

Sie sind sich unsicher, ob Sie Ihr Kind (ab 12 Jahren) impfen lassen sollen? Informationen zur Entscheidungshilfe finden Sie im Familienleitfaden des Bundesgesundheitsministeriums.

Stand: 4. Oktober 2022

Aktuelles

22.09.2022
Container mit Impfakten für Garching - by Dagmar Hofmann
Nach einer Vorgabe des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sollen sämtliche Impfakten aus allen bayerischen Impfzentren künftig zentral an einem Lagerplatz in Garching aufbewahrt ... mehr
09.09.2022
Impfausweis
Ab Dienstag, 13. September 2022 steht der an die BA. 1-Variante angepasste Impfstoff von BioNTech/Pfizer in den Impfzentren zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um die Erstauslieferung des ... mehr

      

Weitere Informationen rund ums Thema Impfen

erhalten Sie auf den Seiten des Bayerischen Gesundheitsministeriums 

Erklärfilm zur Corona-Schutzimpfung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beantwortet Fragen zur Corona-Schutzimpfung und den zur Verfügung stehenden Impfstoffen.

© Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.