Seiteninhalt

Biodiversitätsberatung

Kein Ei gleicht dem anderen - das gilt für alles, was lebt, wächst und gedeiht.

Biodiversität bedeutet Vielfalt im Dreiklang - die Vielfalt aller Lebewesen, ihr genetischer Arten- und Sortenreichtum sowie auch die Vielfalt der Ökosysteme, in denen sie zu Hause sind.

Wie diese Vielfalt im Landkreis Würzburg erhalten und gefördert werden kann, dazu berät unsere Biodiversitätsberaterin Jasmin Fidyka. Die Biologin steht allen Landwirt*innen und Kommunen, aber auch anderen Flächeneigentümer*innen und Verbänden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

  

Das Aufgabenspektrum der Biodiversitätsberatung in Bayern

  • Betreuung der Kernflächen und Schwerpunkgebiete des Naturschutzes
  • Aufbau und Umsetzung des Biotopverbunds und der Vernetzungskorridore an Gewässer, Verkehrswege und Wälder
  • Beratungstätigkeit sowie Vermittlung von Fachinformationen zum Naturschutz und naturverträglichen Handlungsweisen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beratungstätigkeit

Angebote der Biodiversitätsberatung

Frau Fidyka ist Ansprechpartnerin für Landwirt*innen, Kommunen und andere Flächeneigentümer*innen. Sie berät

  • zu den Förderinstrumenten des Naturschutzes - zum Beispiel Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) und Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien (LNPR)
  • rund um das Thema biologische Vielfalt (Rote-Liste-Arten, Lebensräume, Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt)
  • zur Aufwertung und Herstellung von Flächen für den Naturschutz und den Biotopverbund
  • bei der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen, plant und begleitet sie
  • bei Naturschutzprojekten, hält Fachvorträge und Seminare.