Seiteninhalt

Beratungsangebote

Bauinteressierte Bürgerinnen und Bürger in ihrem Innenentwicklungsvorhaben zu unterstützen und zu beraten, ist ein wichtiger Baustein der Innenentwicklungsstrategie des Landkreises.

  

Innenentwicklungslots:innen

Erste Anlaufstellen sind in diesem Zusammenhang die „Innenentwicklungslots:innen“ der Landkreisgemeinden. Sie beraten Interessierte beim Kauf oder Verkauf von Immobilien und Grundstücken, Sanierungsvorhaben oder bei einem Neubau im Ortskern.

Innenentwicklungslots:in Ihrer Heimatgemeinde

Gemeinde

Ansprechpartner*in

Kontakt

Aub (Vgem)

Bürgermeister Roman Menth

09335 971021
r.menth@vgem-aub.bayern.de

Bergtheim

Bürgermeister Konrad Schlier

09367 900710
k.schlier@vgem-bergtheim.bayern.de

Eibelstadt (Vgem)
(Eibelstadt, Frickenhausen)

Christoph Mündlein, Bauverwaltung

09303 906115
bauverwaltung@vgem-eibelstadt.de

Eibelstadt (Vgem)
(Sommerhausen, Winterhausen)

Anna Kempe, Bauverwaltung

09303 906124 (Mo-Mi)
bauverwaltung@vgem-eibelstadt.de 

Eisenheim

Bürgermeister Christian Holzinger

09305 88825
bgm@eisenheim.de

Estenfeld

Bürgermeisterin Rosalinde Schraud

09305-88822
Buergermeisterin@vgem-estenfeld.bayern.de

Gaukönigs-hofen

Bürgermeister Johannes Menth

09337 971911
j.menth@gaukoenigshofen.bayern.de

 

Geschäftsleiterin Christina Brandel

09337 971922
c.brandel@gaukoenigshofen.bayern.de

Gelchsheim

Bürgermeister Roland Nöth

09335-1087
bgm@gelchsheim.de

Gerbrunn

Gemeinderat Norbert Mauermann

Norbert-mauermann@t-online.de

Geroldshausen

Bürgermeister Gunther Ehrhardt

09366-510
buergermeister@geroldshausen.de

Giebelstadt (Vgem)

Roswitha Peters, Bauverwaltung

09334 80832
roswitha.peters@giebelstadt.de

Greußenheim

Bürgermeisterin Karin Kuhn

09369 98160
buergermeister@greussenheim.de

Güntersleben

Martin Stöcker, Bauamt

09365/8070-31
martin.stoecker@guentersleben.de

Helmstadt (Vgem)

Bürgermeister Tobias Klembt

09369 9824462
bgmhelmstadt@vgem-helmstadt.bayern.de

Hettstadt

3. Bürgermeister Franz-Josef Welscher

0931 8003-5476
f.welscher@lra-wue.bayern.de

Höchberg

Katja Heilmann-Rath, Leiterin Bauamt

0931 4970731
katja.heilmann-rath@hoechberg.de

Holzkirchen (Vgem)

Bürgermeister Daniel Bachmann

09369-907997
bgmholzkirchen@vgem-helmstadt.bayern.de

Kirchheim

Bürgermeister Björn Jungbauer

09366 9061-10
bjoern.jungbauer@kirchheim-ufr.de

Kist (Vgem)

Christian Sengl, Bauamt

09306 9062-20
c.sengl@vgem-kist.bayern.de

Kleinrinderfeld

2. Bügermeister Frank Heß

0160-90136822
f.hess@t-online.de

Kürnach

Norbert Schrauth, Kämmerei

09367 9069-26
norbert.schrauth@kuernach.de

Leinach

Patrick Kirchheimer, Leiter Bauamt

09364 8136-14

patrick.kirchheimer@leinach.de

Neubrunn

Simone Weimann-Roloff, Haupt-/Bauverwaltung

09307 988916
simone.weimann-roloff@neubrunn.de

Oberpleichfeld

Bürgermeisterin Martina Rottmann

09367 90071 0
m.rottmann@vgem-bergtheim.bayern.de

Ochsenfurt

Claudia Weber, Bauamt

09331-98303-2700
c.weber@stadt-ochsenfurt.de

Riedenheim

Bürgermeister Edwin Fries

09338 1666
edwin.fries@gmx.de

Reichenberg

Anna-Sophie Schämer, Bauverwaltung

0931 60061 23
bauamt@reichenberg.bayern.de

 

Carlo Hartnagel, Bauverwaltung

0931 60061 23
bauamt@reichenberg.bayern.de

Randersacker

Detlef Aster

detlef.aster@outlook.de

Rottendorf

Christine Konrad, Bauverwaltung

09302 909041
christine.konrad@rottendorf.eu

Röttingen (Vgem)

Harald Thomas, Bauverwaltung

09338 972850
h.thomas@roettingen.de

Sonderhofen

Bürgermeister Heribert Neckermann

09337-657
heribert.neckermann@t-online.de

Theilheim

Thomas Häusner, Leiter Bauamt

09303 906972
thomas.haeusner@theilheim.bayern.de

Unterpleichfeld

Burkhard Kuther, Bauamt

09367-908040
kuther@unterpleichfeld.bayern.de

Veitshöchheim

Klaus Kaiser, Stv. Leiter Bauverwaltung

0931 9802734
k.kaiser@veitshoechheim.de

 

Birgit Derr, Leiterin Bauverwaltung

0931 9802735
b.derr@veitshoechheim.de

Waldbrunn

Tanja Orth, Leiterin Bauverwaltung

09306 985816
tanja.orth@waldbrunn.bayern.de

Waldbüttelbrunn

Daniela Kronenberger, Bauverwaltung

0931 4970423
daniela.kronenberger@waldbuettelbrunn.de

Die Liste wird weiter ergänzt und aktualisiert.


  

Beratungsgutscheine

Steht das Objekt oder das Grundstück bereits fest, bietet der Landkreis Gutscheine für eine kostenlose Erstberatung durch eine Architektin oder einen Architekten an.

Im Rahmen dieser Beratungsgespräche werden mit den Bauinteressenten Gestaltungsmöglichkeiten besprochen und Hilfestellungen bei Unklarheiten und schwierigen Fragen gegeben.

Die Beratungssuchenden werden in ihrem Vorhaben, im Ortskern zu bauen, zu sanieren oder nachzuverdichten, nachhaltig bestärkt sowie für Fragen der regionalen Baukultur sensibilisiert. Als Ergebnis erhalten die Beratungssuchenden Hinweise zu Fördermöglichkeiten sowie eine Text- und Bilddokumentation des Beratungsgespräches. Die Erstberatung über den Gutschein entspricht einem Beratungsumfang von bis zu fünf Stunden inkl. Vor- und Nachbereitung.

Sie möchten ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen?
So geht's

  • Antragstellung: Über das „Anmeldeformular Bauberatung“ stellen Sie einen Antrag auf Erstbauberatung bei dem Stabsstellenfachbereich Kreisentwicklung.
     
  • Überprüfung auf Förderfähigkeit: Die Stabsstelle Kreisentwicklung überprüft die zu erfüllenden Voraussetzungen, nachzulesen in der „Förderungsrichtlinie Erstbauberatung“.
    Fällt die Überprüfung positiv aus, erhalten Sie den Gutschein sowie eine Liste der Architekturbüros, bei denen sie diesen einlösen und die Beratung erhalten können.

  • Terminvereinbarung: Sobald Ihnen der Gutschein vorliegt, vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit Ihrer Wunschberaterin bzw. Ihrem Wunschberater. Je konkreter Sie Ihr Anliegen bereits zu diesem Zeitpunkt benennen können, desto besser kann sich natürlich auch Ihre Bauberaterin bzw. Ihr Bauberater für das Gespräch vorbereiten.

  • Beratungsgespräch: Das Beratungsgespräch sollte innerhalb eines angemessenen Zeitraumes (ca. 2 Wochen) nach Kontaktaufnahme vor Ort am Beratungsobjekt zwischen Ihnen und der Beraterin bzw. dem Berater statt. Auch die Teilnahme des zuständigen Innenentwicklungslotsen oder einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters aus dem Landratsamt ist prinzipiell möglich. Die Abstimmung muss durch den Beratungssuchenden erfolgen.

  • Beratungsprotokoll: Das beratende Büro erstellt eine umfassende Dokumentation zum Beratungsgespräch und stellt Ihnen diese in analoger bzw. digitaler Form zur Verfügung. Sie haben nun eine Hilfestellung für Ihr weiteres Bauvorhaben im Ortskern.

  

Bitte beachten Sie: die Erstbauberatung dient der Ideenfindung

In skizzenhafter Form erarbeitet die Architektin oder der Architekt mit Ihnen Vorschläge für die Gestaltung und Umsetzung Ihres Bauvorhabens im Ortskern. Diese können als Grundlage für die weitere Bauplanung genutzt werden. Das Beratungsgespräch beinhaltet aber keine HOAI-Leistungen. Sollte zusätzlicher Beratungsbedarf bestehen, kann dies zwischen Ihnen und dem Architekturbüro eigenständig vereinbart werden.

  

 

Bau- und denkmalschutzrechtliche Beratung am Landratsamt

Ergänzend zu den Bauberatungsgutscheinen bietet die Bauverwaltung des Landkreises bau- und denkmalschutzrechtliche Beratung für die Bauinteressenten und Kommunen an.

Voraussetzung für die Beratung ist die vorherige Absprache mit dem Innenentwicklungslotsen der entsprechenden Kommune und/oder das Vorliegen grundlegender Planungsunterlagen.

  

Energetische Sanierung

Speziell zum Thema energetische Sanierung bietet der Landkreis die Ausgabe von Gutscheinen für eine kostenlose Erstberatung durch einen zertifizierten Energieberater in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V. an. Die Beratungsgutscheine können ebenfalls über die Stabsstelle Kreisentwicklung beantragt werden. Schauen Sie mal auf unserem Energieportal nach.

 

Seniorengerechtes und barrierefreies Wohnen

Bei Fragen zum seniorengerechten bzw. barrierefreiem Wohnen bietet das Kommunalunternehmen des Landkreises Fachberatungen an. Informationen hierzu erhalten Sie auf den Seiten des Kommunalunternehmens.