Seiteninhalt

Klimaschutz, Energiewende und Mobilität
(SFB 7)

Heute schon an morgen denken: Im Stabsstellenfachbereich 7 wird für die Zukunft vorgesorgt. Gemeinsam mit seinen Gemeinden entwickelt der Landkreis Würzburg Maßnahmen zum nachhaltigen Schutz vor den Auswirkungen des Klimawandels.

Vorbild Verwaltung: CO2-neutral bis 2030

Beim Thema Energiewende möchte der Landkreis eine Vorbildfunktion übernehmen und die CO2-Neutralität der Verwaltung bis 2030, wie von der bayerischen Staatsregierung vorgegeben, konsequent umsetzen.

Ausbau des ÖPNV und Radwegenetzes

Zu einem schonenden Umgang mit unserer Umwelt gehört auch eine klimafreundliche Mobilität. Der Landkreis Würzburg erleichtert seinen Bürgerinnen und Bürgern deshalb den Umstieg auf umweltverträgliche Verkehrsmittel, zum Beispiel mit dem Ausbau des ÖPNV und einem eigenen Radwegeförderprogramm.

Gegen Lebensmittelverschwendung

In privaten Haushalten entstehen in Deutschland jedes Jahr mehrere Millionen (!) Tonnen Lebensmittelabfälle. Laut der Verbraucherzentrale Bayern ist ein Großteil dieser Abfälle aber vermeidbar. Richtiges Einkaufsverhalten, korrekte Lagerung und Zubereitung von Lebensmitteln bieten ein enormes Einsparpotenzial und können den Gelbeutel von Verbrauchern und die Umwelt gleichermaßen entlasten. Die Verbraucherzentrale liefert hier Fakten und gibt Tipps, wie Lebensmittelverschwendung gestoppt werden kann.
 
 

Auf einen Klick

Energieportal
© Ronald Grunert-Held

Energieportal

EnergieMonitor
© Jittawit Tachakanjanapong

EnergieMonitor

Klimawandel I Energie
© Herbert Ehehalt

Klimawandel I Energie